Polizei, Kriminalität

Raub in Bietigheim-Bissingen, Verkehrsunfall in Ludwigsburg

25.09.2017 - 18:06:38

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Raub in Bietigheim-Bissingen, ...

Ludwigsburg - Bietigheim-Bissingen: 31-Jährigen überfallen

Ein 31-Jähriger wurde am frühen Samstagmorgen im Bürgergarten von drei bislang unbekannten Männern überfallen. Die Angreifer raubten ihm Mobiltelefon und Geldbörse. Das spätere Opfer befand sich auf dem Heimweg vom Bahnhof in Richtung Innenstadt. Gegen 06:30 Uhr traf er im Bürgergarten auf die drei Fremden und trank kurz etwas mit ihnen. Als er seinen Weg fortsetzen wollte, hielten die Männer ihn laut seiner Schilderung fest, schlugen ihn und entwendeten seine Wertsachen. Anschließend ließen sie von ihm ab, so dass er flüchtete. In der Talstraße sprach er eine Frau an und bat sie, die Polizei zu verständigen. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Verdächtigen verlief ohne Erfolg. Der 31-Jährige wurde bei dem Überfall leicht verletzt und kam mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Er beschrieb die Angreifer als Männer im Alter von Anfang 20 Jahren. Sie sind kleiner als 1,80 Meter, haben eine schlanke Figur und sprachen deutsch mit Akzent. Das Kriminalkommissariat Ludwigsburg hat die Ermittlungen übernommen und bittet unter Tel. 07141/18-9 um Hinweise.

Ludwigsburg: Verkehrsunfallflucht

Mutmaßlich beim Rangieren beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker am Montag zwischen 08:30 und 10:00 Uhr einen auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in der Geisinger Straße geparkten Mercedes. Obwohl das Auto vorne links an der Stoßstange Schäden aufwies, entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.500 Euro. Hinweise zum Unfallverursacher nimmt das Polizeirevier Ludwigsburg, Telefon 07141/18-5353, entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de