Polizei, Kriminalität

Raub im Französischen Garten - Polizei sucht Zeugen

17.11.2016 - 11:20:59

Polizeiinspektion Celle / Raub im Französischen Garten - Polizei ...

Celle - Am Mittwochabend wurde eine 24-Jährige Opfer eines Raubüberfalls im Französischen Garten. Zwei unbekannte Männer forderten Bargeld, Handy und Zigaretten.

Die junge Frau war gegen 20:30 Uhr, zu Fuß aus der Innenstadt in Richtung Parkpalette (Langensalzaplatz) unterwegs, um von dort mit dem Auto nach Hause zu fahren. Im Bereich des großen Teiches kamen ihr zwei Männer mit südländischen Aussehen entgegen, die sie unter Vorhalt eines Messers, in einen unbeleuchteten Seitenweg der Parkanlage drängten. Während einer der Männer der Frau ein Messer an den Hals hielt, forderte der andere die Herausgabe von Bargeld, Handy und Zigaretten. Nachdem die junge Frau die geforderten Sachen übergeben hatte, verschwanden die Männer ohne große Eile in Richtung Wehlstraße.

Anschließend erschien das Opfer bei der Polizei und erstattete Anzeige. Parallel durchgeführte Fahndungsmaßnahmen verliefen erfolglos. Die Räuber konnten wie folgt beschrieben werden:

1. Täter bewaffnet mit einem Messer

- südländischer Typ, - 30 bis 35 Jahre alt, - ca. 180 bis 185 cm groß, - kräftige Figur, - dunkle Augen, - hellblaue Winterjacke mit Kapuze ohne Applikationen oder Aufschriften, - dunkler Schal, Vermummung des Gesichtes bis unter die Nase,

2. Täter "Wortführer"

- südländischer Typ, - ca. 25 Jahre alt, - ca. 170 cm groß, - schlanke Statur, - dunkle Augen, - schmale Nase, - Oberlippen- und Kinnbart, - sprach akzentfreies Hochdeutsch, - graue Winterjacke, ansonsten dunkel gekleidet.

Die Polizei Celle bittet Zeugen, die Hinweise zur Tat oder den Verdächtigen geben können, sich unter der Tel. (05141) 277215 zu melden.

OTS: Polizeiinspektion Celle newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59457 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59457.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle Pressestelle Thorsten Wallheinke Telefon: 05141/277-104 o. Mobil 0173/2021675 E-Mail: presse@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!