Polizei, Kriminalität

Rastatt - Polizeibeamte bei Widerstand leicht verletzt

02.08.2017 - 17:06:35

Polizeipräsidium Offenburg / Rastatt - Polizeibeamte bei ...

Rastatt - Ein 34-Jähriger hat am Dienstagabend einen Polizeibeamten in einer Wohnung am Friedrichring leicht verletzt. Der Angreifer hatte zuvor vermutlich aufgrund einer seelischen Erkrankung versucht, eine nahe Verwandte zu verletzten, was von weiteren Familienmitgliedern verhindert werden konnte. Im Zuge des darauffolgenden Einschreitens der um Hilfe gebetenen Beamten richteten sich die Aggressionen des Mannes gegen die Polizisten. Der Mittdreißiger wurde in eine Fachklinik überstellt. Neben Strafanzeigen wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte erwartet ihn auch ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung. Wie im Zuge der Ermittlungen bekannt wurde, hatte der Mann vor dem familiären Übergriff seinen Hund mit Messerstichen getötet.

/pb

OTS: Polizeipräsidium Offenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110975 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110975.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!