Polizei, Kriminalität

Rastatt - Nach Unfallflucht erwischt

12.07.2017 - 12:21:56

Polizeipräsidium Offenburg / Rastatt - Nach Unfallflucht erwischt

Rastatt - Weil er in der Nacht von Montag auf Dienstag einen Unfall verursacht hatte und daraufhin geflüchtet war, erwartet einen 51 Jahre alter Mann nun ein Verfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Der Mercedes-Lenker befuhr gegen 0.25 Uhr den Ötigheimer Weg in Richtung Rastatt, als er aus bislang ungeklärten Gründen mit einem am rechten Fahrbahnrand geparkten Peugeot kollidierte. Seine anschließende Unfallflucht konnte vom Halter des Peugeot sowie einem weiteren Zeugen beobachtet werden, weshalb es den Beamten des Polizeireviers Rastatt möglich war, den Verkehrssünder zu Hause abzupassen. Der verursachte Gesamtschaden beläuft sich auf rund 11.000 Euro.

/ya

OTS: Polizeipräsidium Offenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110975 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110975.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!