Polizei, Kriminalität

Rastatt, L77a - In Gegenverkehr geraten

27.06.2017 - 19:11:23

Polizeipräsidium Offenburg / Rastatt, L77a - In Gegenverkehr geraten

Rastatt - Ein Verletzter und rund 30.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Unfalls am Dienstagnachmittag auf der L77a kurz nach dem dortigen Tunnel. Ein 37 Jahre alter Opel-Fahrer gefolgt von dem 51 Jahre alten Fahrer eines Betonmischers waren kurz nach 15 Uhr in Richtung Autobahn unterwegs. Gerade nachdem sie den Tunnel durchfahren hatten und infolge eines Rückstaus anhalten mussten, geriet ein entgegenkommender Fahrer eines Suzuki aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem Opel. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Opel gegen den dahinter stehenden Betonmischer geschoben. Während der Opel-Lenker vom Rettungsdienst verletzt in das Klinikum Rastatt gefahren werden musste, kamen der 58-jährige Unfallverursacher und der Lastwagen-Fahrer mit dem Schrecken davon. Der Suzuki und der Opel mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 30.000 Euro. Der Tunnel war bis gegen 15.50 Uhr gesperrt und konnte danach wieder für den Verkehr freigegeben werden.

/wo

OTS: Polizeipräsidium Offenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110975 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110975.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781 - 211211 E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!