Kriminalität, Polizei

Rastatt / A5 - Unfallflucht

08.05.2017 - 18:16:30

Polizeipräsidium Offenburg / Rastatt / A5 - Unfallflucht

Offenburg - Auf regennasser Fahrbahn kam der 18-jährige Fahrer eines VW Golf im Bereich der Autobahnauffahrt Rastatt-Nord ins Schleudern, als er am Sonntagmorgen in Richtung Karlsruhe auf die Autobahn auffahren wollte. Eine Übersteuerung seines Wagens führte dazu, dass der Fahranfänger gegen 8 Uhr mit der Schutzplanke kollidierte. Nach kurzer Betrachtung des Schadens setzten der Fahrer und seine Insassen die Fahrt bis zu einem Autobahnparkplatz fort. Dort wurde das Fahrzeug mit einem Spanngurt soweit instandgesetzt, dass sie die Autobahn wieder verlassen konnten und über Schleichwege ihre Fahrt fortsetzten. Hierbei gelangte das notdürftig reparierte Auto in den Fokus einer Streife des Polizeireviers Gaggenau. Gegen den Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort eingeleitet, der Mitfahrer muss sich wegen Beihilfe hierzu verantworten.

/rs

OTS: Polizeipräsidium Offenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110975 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110975.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781 - 211211 E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!