Polizei, Kriminalität

Rastatt, A5 - Unfall mit mehreren Fahrzeugen

29.12.2016 - 18:50:15

Polizeipräsidium Offenburg / Rastatt, A5 - Unfall mit mehreren ...

Rastatt - Rastatt, A5 - Unfall mit mehreren Fahrzeugen

Kurz vor 15 Uhr am Donnerstagmittag ereignete sich ein Verkehrsunfall mit sechs beteiligten Fahrzeugen auf der Nordfahrbahn der A5 Höhe Niederbühl. Hierbei wurden insgesamt fünf Personen verletzt und in die Klinik gebracht. Nach derzeitigen Erkenntnissen dürfte zunächst ein Mercedes-Fahrer, welcher auf der linken Spur unterwegs war, einen Rückstau zu spät erkannt haben. Bei dem Versuch einen Zusammenstoß mit einem vorausfahrenden Pkw zu verhindern, wechselte er auf die mittlere Fahrbahn wo er mit einem VW zusammenprallte. Durch die Wucht der Kollision wurde der VW mehrfach gedreht und touchierte einen BMW. Beim Versuch eines Opel-Fahrers den Rückstau linksseitig zu passieren, streifte er einen weiteren BMW und touchierte schlussendlich noch einen VW. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf 80.000 Euro geschätzt. Alle sechs beteiligten Fahrzeuge mussten an den Abschlepphaken. Aufgrund von Gaffern kam es auch auf der Südfahrbahn zu einer Staubildung von mindestens fünf Kilometern Länge. Die Rettungsdienste waren mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz. Aufgrund von auslaufenden Betriebsstoffen wurde die Feuerwehr verständigt. Aktuell ist die Unfallaufnahme noch nicht abgeschlossen. Es kommt im Bereich der Unfallstelle zu erheblichen Behinderungen. Der Stau auf der Nordfahrbahn ist bereits auf eine Länge von sieben Kilometern angestiegen.

/nj

OTS: Polizeipräsidium Offenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110975 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110975.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg Pressestelle Telefon: 0781-211 211 E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de