Polizei, Kriminalität

Randalierer leistete Widerstand

20.08.2017 - 19:06:25

Polizeipräsidium Krefeld / Randalierer leistete Widerstand

Krefeld - Am 19.08.2017, 11:00 Uhr, griff ein 28-jähriger Mann in einer Apotheke auf dem Ostwall wahllos Kunden an. Als er einen von ihnen zu Boden schubste, wurde er von den anderen Kunden hinausgedrängt. Vor dem Haus schlug der Randalierer einem vorbeifahrenden, 39-jährigen Radfahrer mit seinem Ellenbogen ins Gesicht, sodass dieser stürzte und leicht verletzt wurde. Als er versuchte, sich den polizeilichen Maßnahmen durch einfache körperliche Gewalt zu entziehen, wurde er zu Boden gebracht, gefesselt und zur Wache verbracht. Dort wurden ihm aufgrund seines Konsums von Alkohol und Drogen Blutproben entnommen. Nach Abschluss aller Maßnahmen hatte er sich wieder beruhigt und durfte die Wache wieder entlassen. Gegen ihn wurde eine Anzeige gefertigt. (491)

OTS: Polizeipräsidium Krefeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50667 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50667.rss2

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld Pressestelle Telefon: 02151 634 1111    oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0 www.polizei.nrw.de/krefeld Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!