Polizei, Kriminalität

Randalierer leistet erheblichen Widerstand

29.05.2017 - 15:01:36

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis / Randalierer leistet ...

Nümbrecht - Mit einer Eisenstange hat ein 27-Jähriger am Sonntag (28.5.) um 4:40 Uhr parkende Autos im Bereich der Bahnhofstraße / Friedhofstraße beschädigt. Anwohner informierten die Polizei, die den 27-Jährigen, ohne Eisenstange, im Bereich der Eckenbacher Straße antraf. Der 27-Jährige blieb nach Ansprache stehen. Er sprang auf einen Polizeibeamten zu und versuchte diesen zu schlagen. Der Schlag konnte abgewehrt werden, anschließend flüchtete der 27-Jährige in Richtung Mateh-Jehudaa-Straße. Die Polizisten folgten dem Flüchtigen mit dem Streifenwagen. Im Bereich der Einmündung Eckenbacher Straße blieb er plötzlich mittig der Fahrbahn stehen, sprang auf die Motorhaube des Streifenwagens und flüchtete erneut. Zusammen mit Unterstützungskräften konnte er schließlich im Bereich des Schulzentrums gestellt werden. Das Verhalten des 27-Jährigen wirkte äußerst aggressiv und unkontrolliert. Unter erheblichem Widerstand gelang es den Polizisten den 27-Jährigen zu fesseln. Trotz angelegter Handschellen versuchte er in Richtung der Beamten zu treten und sie mit seinem Kopf zu schlagen. Dabei schrie er unentwegt laut um sich. Bei seiner Durchsuchung fanden die Polizisten Betäubungsmittel. Diese wurden sichergestellt. Da der Verdacht bestand, dass er unter Drogeneinfluss stand, wurde eine Blutprobe angeordnet. Durch die Widerstandshandlungen erlitten er selber und drei eingesetzte Polizeibeamte leichte Verletzungen. Auf den 27-jährigen wartet nun ein umfangreiches Strafverfahren.

OTS: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Monika Treutler Telefon: 02261 8199 652 E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

@ presseportal.de