Polizei, Kriminalität

Randalierer landete im Polizeigewahrsam

04.04.2017 - 15:07:00

Polizei Hagen / Randalierer landete im Polizeigewahrsam

Hagen - Zwei Mitarbeiterinnen eines Drogeriemarktes am Graf-von-Galen-Ring bekamen es am Montagnachmittag mit einem aggressiven und erheblich betrunkenen Kunden zu tun. Der 37 Jahre alte Mann randalierte im Geschäft und von den beiden 20 und 34 Jahre alten Verkäuferinnen angesprochen, beschimpfte er die Frauen. Schließlich versetzte er der 34-Jährigen einen Stoß, sodass sie in ein Regal stürzte und zu Boden rutschte. Anschließend verließ der Täter das Geschäft und ein Zeuge nahm die Verfolgung des Randalierers auf. In der Wehringhauser Straße konnten die alarmierten Polizeibeamten den mit fast zwei Promille deutlich alkoholisierten Mann anhand der Beschreibung und mithilfe des Zeugen antreffen. Er zeigte sich uneinsichtig und aggressiv. Zur Verhinderung weiterer Straftaten musste er die Nacht in einer Polizeizelle verbringen.

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Ulrich Hanki Telefon: 02331/986 15 11 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!