Polizei, Kriminalität

Randalierer im Linienbus

29.08.2017 - 15:06:43

Polizei Hagen / Randalierer im Linienbus

Hagen - Ein Busfahrer rief in der Nacht zu Dienstag die Polizei zu Hilfe, da in einem Linienbus der Hagener Straßenbahn zwei Männer randalierten, mit Bierflaschen warfen und das Fahrzeug nicht verlassen wollten. An der Haltestelle Zehlendorfer Straße stiegen Polizisten gegen 23.45 Uhr in den Bus und forderten die im Mittelteil befindlichen Personen auf, auszusteigen. Dabei beleidigten und beschimpften ein 29 Jahre alter Rollstuhlfahrer und sein 33 Jahre alter Begleiter die Polizisten, verließen aber dennoch widerstrebend den Bus. Als sie sich ausweisen sollten, weigerte sich der Mann im Rollstuhl und schrie sich im weiteren Verlauf dermaßen in Rage, dass selbst sein mittlerweile kooperativer Begleiter angab, seinen Bekannten so nicht zu kennen. Als der Rollstuhlfahrer schließlich in Gewahrsam genommen werden sollte, attackierte er einen Polizeibeamten mit seinem Schlüsselbund und fügte ihm einen wuchtigen Schlag gegen ein Bein zu. Nur mit Unterstützungskräften konnte der 29-Jährige schließlich in das Gewahrsam eingeliefert und von einer Ärztin untersucht werden. Die stellte seine Hafttauglichkeit fest und mit der nun erfolgten Identitätsfeststellung stellte sich heraus, dass er aufgrund mehrerer Sachbeschädigungen zur Festnahme ausgeschrieben war. Da er den geforderten Geldbetrag nicht aufbringen konnte, muss er nun die kommenden 80 Tage in einer Justizvollzugsanstalt verbringen.

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Ulrich Hanki Telefon: 02331/986 15 11 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!