Polizei, Kriminalität

Randalierer attackiert 24-Jährigen und verübt Sachbeschädigungen

06.12.2016 - 12:55:52

Polizei Minden-Lübbecke / Randalierer attackiert 24-Jährigen und ...

Minden - Wegen des Verdachts auf Körperverletzung und Sachbeschädigung ermittelt die Polizei in Minden gegen einen in Hille wohnhaften 25-jährigen Mann. Ihm wird vorgeworfen, am späten Samstagabend einen 24-jährigen Mann aus Petershagen angegriffen und gegen dessen Auto getreten zu haben. Außerdem soll der Randalierer zuvor mit einem Flaschenwurf die Scheibe eines Imbiss am Martinikirchhof beschädigt haben. Ein Diensthundeführer der Polizei konnte den flüchtigen Mann wenig später festnehmen.

Zunächst war eine Polizeistreife um kurz vor 23 Uhr zum Martinikirchhof gerufen worden. Hier berichteten ihnen Mitarbeiter des Imbiss, dass ein Mann eine Glasflasche gegen die Scheibe des Geschäftes geworfen habe und anschließend geflüchtet sei. Noch während die Beamten nach dem Gesuchten fahndeten, wurden sie auf Grund einer Schlägerei zur Ecke Stiftstraße/Immanuelstraße gerufen.

Hier gab ein 24-Jähriger zu Protokoll, das er nach der Arbeit auf dem Weg zu seinem in der Immanuelstraße abgestellten Auto gewesen sei, als er gegen 23.15 Uhr von einem ihm unbekannten Mann um eine Zigarette gebeten worden sei. Da er als Nichtraucher der Bitte nicht habe nachkommen können, trat der Unbekannte gegen seinen Pkw. Als dieser zudem versuchte ihn zu attackieren, sei er geflüchtet. Der Angreifer habe ihm jedoch nachgesetzt. Als der 24-Jährige stürzte, habe ihn der Unbekannte am Boden festgehalten und versucht zu schlagen. Dazu kam es aber laut Polizei nicht, da ein Zeuge und ein vorbeikommender Taxifahrer auf die Situation aufmerksam wurden.

Der Tatverdächtige kam anschließend ins Polizeigewahrsam. Da der Mann alkoholisiert war, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Den Rest der Nacht verbrachte der 25-Jährige in einer Zelle.

OTS: Polizei Minden-Lübbecke newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43553 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43553.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!