Polizei, Kriminalität

Räuberische Erpressung

29.12.2016 - 12:55:53

Polizeipräsidium Rheinpfalz / Räuberische Erpressung

Ludwigshafen - Am 29.12.2016 um 00:20 Uhr, wurden ein 20- und ein 21-Jähriger an der Bushaltestelle in der Maudacher Straße (gegenüber Bahnhof) von zwei bislang unbekannten Tätern unter Androhung von Schlägen zur Herausgabe ihrer Mobiltelefone aufgefordert. Der 20-Jährige händigte sein Handy aus. Der 21-Jährige weigerte sich und wurde von den beiden Tätern ins Gesicht geschlagen. Als ein Auto an der Bushaltestelle vorbeifuhr riefen die beiden Geschädigten um Hilfe. Daraufhin ergriffen die Täter die Flucht.

Die beiden Täter wären ca. 18-20 Jahre alt. Beide trugen Jogginghosen. Einer der Beiden trug eine Basecap (Schirm nach hinten gedreht), der Andere hatte kurze gelockte Haare. Eine nähere Personenbeschreibung ist nicht vorhanden.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per Email kiludwigshafen@polizei.rlp.de entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Rheinpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117696 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117696.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-1033 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de