Polizei, Kriminalität

Räuberische Erpressung in Buer - Zeugen gesucht

16.12.2016 - 14:15:52

Polizei Gelsenkirchen / Räuberische Erpressung in Buer - Zeugen ...

Gelsenkirchen - Am Donnerstag, den 15.12.2016, gegen 20:45 Uhr, war ein 15-jähriger Gelsenkirchener zu Fuß vom Rathausplatz in Richtung Tossestraße unterwegs. In Höhe der Gesamtschule Buer Mitte kam ihm eine Vierergruppe bestehend aus zwei unbekannten Frauen und zwei unbekannten Männer entgegen. Während die Frauen wortlos an ihm vorbeigingen, stellten sich ihm die beiden Männer in den Weg und sprachen ihn an. Einer der Männer nahm ihm die Kappe vom Kopf, der Zweite forderte unter Androhung von Schlägen das Handy des Jugendlichen. Mit ihrer Beute entfernten sie sich anschließend in unbekannte Richtung. Die Flüchtigen waren circa 20 Jahre alt, einer war vermutlich Deutscher und trug eine schwarze Kappe. Sein Mittäter hatte ein südländisches Erscheinungsbild. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Tatgeschehen und/ oder den flüchtigen Tätern machen können. Sachdienliche Hinweise bitte unter den Rufnummern 0209/ 365 - 8112 (Kriminalkommissariat 21) oder - 8240 (Kriminalwache).

OTS: Polizei Gelsenkirchen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/51056 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_51056.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen Katrin Schute Telefon: 0209/365-2012 E-Mail: katrin.schute@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!