Polizei, Kriminalität

Räuber erbeutet Bargeld

08.03.2017 - 15:47:12

Polizeipräsidium Westpfalz / Räuber erbeutet Bargeld

Kaiserslautern - Einen dreistelligen Bargeldbetrag hat ein Unbekannter bei einem Raubüberfall auf eine Spielhalle in der Steinstraße am späten Montagabend erbeutet. Der Mann betrat das Lokal gegen Mitternacht und bedrohte die Angestellte mit einer Schusswaffe. Anschließend nahm er das Bargeld aus der Kasse und flüchtete in Richtung Mainzer Tor. Die aufgeregte Frau konnte den Flüchtigen nur vage beschreiben: Demnach war er etwa 1,75 Meter groß und sprach akzentfreies Hochdeutsch. Er führte eine schwarze Schusswaffe mit sich und war maskiert. Der Mann war komplett schwarz - Hose, Jacke und Mütze - gekleidet. Bereits am späten Sonntagabend war es in der Pariser Straße zu einem Raubüberfall auf ein Spielcasino gekommen (wir berichteten). Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Nummer 0631 369-2620 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!