Polizei, NRW

Raesfeld - Vorsicht "Enkeltrickbetrüger"

20.08.2017 - 14:41:27

Kreispolizeibehörde Borken / Raesfeld - Vorsicht ...

Raesfeld - (fr) Neben "falschen Polizisten" treiben auch die Enkeltrickbetrüger weiter ihre Unwesen. Am Freitag erhielt eine 91-jährige Raesfelderin einen solchen Anruf, in dem der angebliche Enkel um finanzielle Unterstützung bat. Die Raesfelderin gab an, dass sie kein Geld zu Hause habe und dieses bei ihrer Tochter aufbewahren wurde. Daraufhin rief der Täter auch die die Tochter an, die aber auf den Trick nicht herein fiel, das Gespräch beendete und Anzeige erstattete.

Weitere Hinweise und Präventionstipps finden sie hier: http://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/betrug/enkeltrick/

OTS: Kreispolizeibehörde Borken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/24843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_24843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle Frank Rentmeister Telefon: 02861-900-2200 http://www.polizei.nrw.de/borken/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!