Polizei, Kriminalität

Radmuttern an Fahrzeugreifen gelöst - Zeugen gesucht

27.06.2017 - 15:36:45

Polizeidirektion Montabaur / Radmuttern an Fahrzeugreifen ...

Hattert/WW - Wie die Polizei erst jetzt erfuhr, wurde in der Nacht zu Samstag, 24.06.2017 von unbekannten Tätern in Hattert, Wiesenstraße ein dort abgestellter PKW angegangen. An dem abgestellten PKW Opel Adam wurden von den unbekannten Tätern mehrere Radmuttern gelöst. Glücklicherweise wurde der Vorfall von dem Fahrzeugbenutzer rechtzeitig bemerkt, so dass es zu keinem Schadensereignis kam. Wem sind in der Nacht zu Samstag, 24.06.2017 im Ortsbereich von Hattert verdächtige Personen bzw. Fahrzeuge aufgefallen ? Hinweise bitte unter Tel.: 02662/95580 oder per E-Mail PIHachenburg@Polizei.rlp.de an die Polizei Hachenburg. Die Polizei Hachenburg weist in diesem Zusammenhang daraufhin, dass bei merkwürdigen Fahrgeräuschen oder ungewöhnlichem Fahrverhalten unverzüglich an geeigneter Stelle gehalten und die Verkehrssicherheit des Fahrzeugs, insbesondere die ordnungsgemäße Befestigung der Räder, überprüft werden sollte. Im Bedarfsfall ist vor der Weiterfahrt eine Fachwerkstatt oder der Pannendienst zu kontaktieren.

OTS: Polizeidirektion Montabaur newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117710 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117710.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Montabaur

Telefon: 02602-9226-0 www.polizei.rlp.de/pd.montabaur

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!