Obs, Polizei

Radfahrer schwer verletzt- Kerpen / Wesseling

19.06.2017 - 14:44:21

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis / Radfahrer schwer ...

Rhein-Erft-Kreis - Am Wochenende stürzten die Radfahrer und verletzten sich dadurch schwer.

Eine 87-jährige Kerpenerin fuhr am Samstag (17. Juni) um 11.35 Uhr mit ihrem Fahrrad auf dem Höhenweg in Kerpen in Richtung Bahnhofstraße. Sie stieß mit ihrem Rad gegen einen Bordstein vor dem Kreisverkehr der Bahnhofstraße. Dadurch kam sie zu Fall und verletzte sich schwer. Ein Rettungswagen brachte die 87-Jährige in ein Krankenhaus. In Wesseling bemerkte ein aufmerksamer Taxifahrer am Sonntagmorgen (18. Juni) um 02.50 Uhr einen am Boden liegenden Radfahrer. Der Radfahrer stürzte zuvor aus ungeklärter Ursache mit seinem E-Bike am Ortsausgang Keldenich (Richtung Bornheim), Sechtemer Straße auf die Fahrbahn. Dabei verletzte sich der 56-Jährige Bornheimer schwer. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Er gab an, sich an den Unfallhergang nicht mehr zu erinnern. Alkoholgenuss als Unfallursache schlossen die aufnehmenden Polizeibeamten aus. (wp)

OTS: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/10374 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_10374.rss2

Landrat Rhein-Erft-Kreis Abteilung Polizei Leitungsstab/Sachgebiet 2 Polizeipressestelle Telefon:    02233- 52 -  3305 Fax:        02233- 52 - 3309 Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!