Polizei, Kriminalität

Radfahrer nötigt Autofahrer durch zu dichtes Auffahren

29.08.2017 - 10:21:47

Polizeidirektion Landau / Radfahrer nötigt Autofahrer durch zu ...

Essingen - 27. August 2017, 19.47 Uhr Ein 26-jähriger Landauer erstattete Anzeige gegen zwei Radfahrer aus Essingen. Als der Autofahrer am Sonntagabend durch Essingen fuhr, fühlte er sich durch zwei Radfahrer genötigt, die über einen längeren Zeitraum sehr dicht hinter seinem Pkw herfuhren. Der Autofahrer musste ständig aufpassen, dass die Radfahrer nicht auf das Heck des Autos auffuhren. Er musste deshalb schneller fahren als beabsichtigt. Erst als er in der Gerämmestraße anhielt um seine Mitinsassen austeigen zu lassen, fuhren die Radfahrer an ihm vorbei. Kurze Zeit später sei einer der Radfahrer gestürzt, als er durch eine starke Bremsung über den Lenker abstieg. Bei dem Sturz verletzte sich der Radfahrer nicht. Auch das Fahrrad blieb heil. Es kam dann zu einem kurzen Streitgespräch zwischen Autofahrer und Radfahrer. Als der Autofahrer damit drohte die Polizei zu rufen, verließ der Radfahrer die Örtlichkeit in Richtung Weinfest. Bei dem Radfahrer handelt es sich um einen Mann aus Essingen.

OTS: Polizeidirektion Landau newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117686 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117686.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Landau

Telefon: 06341-287-235 www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de