Polizei, Kriminalität

Radfahrer nach Verkehrsunfall gesucht

26.09.2017 - 14:36:54

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis / Radfahrer nach ...

Sprockhövel - Am 25.09.2017, gegen 09:30 Uhr, joggte ein 51-jähriger Gevelsberger auf der Bahntrasse in Sprockhövel in Richtung Wuppertal. In Höhe des Bahnhof Schee kam ihm ein Radfahrer mit seinem Rennrad entgegen. Der Radfahrer musste dem Jogger ausweichen und stieß mit seinem Helm gegen den Kopf des Gevelsbergers. Beide kamen nach dem Zusammenstoß zu Fall. Der Radfahrer setzte dann seine Fahrt fort, ohne sich um den leicht verletzten Jogger zu kümmern und ohne Angaben zu seiner Person zu hinterlassen. Der 51-Jährige suchte nach dem Unfall selbstständig ein Krankenhaus auf. Der Radfahrer kann wie folgt beschrieben werden.

- etwa 50 Jahre alt - etwa 180cm groß - Dunkelblonder Schnäuzer - Fahrradtrikot mit unbekannter Farbe - Augenscheinlich unverletzt - Weißes oder silberfarbenes Rennrad

Die Polizei sucht nun den Radfahrer oder Zeugen, die Angaben zu diesem Radfahrer geben können und bittet diese sich unter der Telefonnummer 02335-91667000 bei der Polizei zu melden.

OTS: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12726 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12726.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis Pressestelle Sonja Wever Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005 Fax: 02336/9166-2199 E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!