Polizei, NRW

Radfahrer in zehn Minuten zweimal mit Handy am Ohr erwischt

10.07.2017 - 13:01:32

Polizei Münster / Radfahrer in zehn Minuten zweimal mit Handy am ...

Münster - Polizisten stoppten am Samstagmorgen (8. Juli, 2.13 Uhr) zweimal innerhalb von zehn Minuten einen telefonierenden 21-jährigen Radfahrer. Das erste Mal hielten die Beamten den jungen Mann am Ludgeriplatz an. Zehn Minuten später fuhr der 21-Jährige auf der Hammer Straße erneut mit dem Handy am Ohr an den Ordnungshütern vorbei. In beiden Fällen zahlte er 25 Euro Verwarnungsgeld.

OTS: Polizei Münster newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11187 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11187.rss2

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster Pressestelle Mirko Stein Telefon: 0251-275-1010 E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/muenster

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!