Polizei, Kriminalität

Radeklint - Autofahrer gefährdet Passanten

29.08.2016 - 17:40:45

Polizei Braunschweig / Radeklint - Autofahrer gefährdet Passanten

Braunschweig - 28.08.16, 16.00 Uhr Braunschweig, Radeklint

Zur Klärung eines Beinaheunfalls Sonntagnachmittag zwischen einem Autofahrer und einem Passanten an der Kreuzung Radeklint sucht die Polizei dringend Zeugen.

Gegen 16.00 Uhr wollte ein 61-Jähriger mit seinem Fahrrad die Fahrbahn der Celler Straße zur Güldenstraße hin überqueren. Dabei wurde der Mann von dem Fahrer eines schwarzen Kleinwagens gefährdet. Im letzten Moment konnte der 61-Jährige ausweichen und einen Zusammenstoß mit dem Auto vermeiden, dessen Fahrer in Richtung Hagenmarkt flüchtete. Auf der Heckscheibe des Wagens war in roten Buchstaben "Pizza" zu lesen.

Hinweise an die Polizei Münzstraße unter 0531 476 3115.

OTS: Polizei Braunschweig newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11554 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11554.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033 Fax: 0531/476-3035 E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei-braunschweig.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!