Polizei, Kriminalität

Quickborn - Polizei erbittet Hinweise nach Unfallflucht

20.03.2017 - 17:51:31

Polizeidirektion Bad Segeberg / Quickborn - Polizei erbittet ...

Bad Segeberg - Im Bereich der Friedrichsgaber Straße ist es in der vergangenen Nacht zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen, infolgedessen die Polizei Zeugen sowie den flüchtigen Unfallverursacher sucht.

Ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte in der Zeit von 22 Uhr bis 4 Uhr in der Früh vermutlich beim Rangieren in Höhe der Hausnummer 51 ein Zaunelement und setzte seine Fahrt daraufhin unbeirrt fort.

An dem Zaun, welcher das Haus eines angrenzenden Grundstücks umfriedet, entstand ein Sachschaden in einer Höhe von etwa 300 Euro.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, ihre Beobachtungen unter 04106-63000 der Polizei Quickborn mitzuteilen.

Weiter fordert die Polizei den Unfallverursacher auf, sich umgehend bei der Polizei zu melden.

OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/19027 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_19027.rss2

Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Nico Möller Telefon: 04551-884-2022 Handy: 0160-3619378 E-Mail: Nico.Moeller@polizei.landsh.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!