Polizei, Kriminalität

PRESSEMITTEILUNG vom 24.10.2016

24.10.2016 - 15:20:22

Polizeipräsidium Heilbronn / PRESSEMITTEILUNG vom 24.10.2016

Heilbronn - Hohenlohekreis

Forchtenberg: Pkw-Brand

Noch unklar ist die Ursache eines Pkw-Brandes am frühen Montagmorgen zwischen Sindringen und dem Schießhof. Gegen 4.35 Uhr wurde das Feuer bei der Rettungsleistelle gemeldet. Die Feuerwehr Forchtenberg rückte mit fünf Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften zur Brandbekämpfung aus. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt.

Kupferzell: Vor Polizeikontrolle geflüchtet

Am Sonntagabend wollte eine Polizeistreife gegen 21.30 Uhr die Insassen eines Pkw in der Künzelsauer Straße in Kupferzell kontrollieren. Nachdem der Streifenwagen hinter dem Fahrzeug angehalten hatte, stiegen Fahrer und Beifahrer aus und rannten sofort in verschiedene Richtungen davon. Der 29-jährige Fahrer konnte schließlich kurz vor Überspringen eines zirka zwei Meter hohen Holzzaunes gestoppt werden. Dabei stürzte er und der ihn verfolgende Beamte zu Boden. Im weiteren Gerangel gelang es dem 29-Jährigen kurzfristig, nochmals zu Fuß zu fliehen, ehe er vom zweiten Beamten eingeholt und vorläufig festgenommen werden konnte. Bei seiner Überprüfung stellten die Beamten Alkoholeinwirkung fest, weshalb eine Blutprobe entnommen wurde. Ob er zuvor auch unter Drogeneinfluß am Steuer saß, wird die Auswertung der Blutprobe ergeben. Neben Anzeigen in verkehrsrechtlicher Hinsicht wird auch noch eine Strafanzeige wegen Widerstands gegen Polizeibeamte auf den Pkw-Fahrer zukommen.

Schöntal: Von der Fahrbahn abgekommen

Totalschaden in Höhe von rund 40.000 Euro entstand an einem Pkw bei einem Verkehrsunfall am frühen Sonntagmorgen zwischen Westernhausen und Aschhausen. Gegen 6.15 Uhr kam eine 24-Jährige mit ihrem BMW im Einmündungsbereich nach links von der Fahrbahn ab, überquerte eine Verkehrsinsel und streifte einen Baum. Das Auto kam schließlich in einem angrenzenden Acker zum Stehen. Glücklicherweise blieb die junge Frau unverletzt.

Bretzfeld: Vorfahrt missachtet

Eine Leichtverletzte und rund 11.000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Sonntagabend in Bretzfeld. Gegen 17.08 Uhr bog ein 35-Jähriger mit seinem Pkw Suzuki von der Siebeneicher Straße nach links in die Hauptstraße ein. Hierbei übersah er vermutlich den Pkw VW einer 21-Jährigen. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge zog sich die Polo-Fahrerin leichte Verletzungen zu.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1010 gerne zur Verfügung.

OTS: Polizeipräsidium Heilbronn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104-9 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de