Polizei, Kriminalität

Pressemitteilung vom 21.04.2017

21.04.2017 - 13:01:42

Polizei Eschwege / Pressemitteilung vom 21.04.2017

Eschwege - Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Ein 24-jähriger Autofahrer aus Treffurt fuhr gestern Abend um 22.30h auf der Landstraße von Wendehausen kommend in Richtung Treffurt. Im Verlauf der Strecke überquerte plötzlich eine Rotte Wildschweine die Straße. Der Mann konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste eines der Tiere mit der Fahrzeugfront. Das Wildschwein lief anschließend weiter. Am Pkw entstand geringer Sachschaden.

Zu einem weiteren Wildunfall ist es heute Morgen um 05.35h auf der Landstraße zwischen Oberhone und der B 452 gekommen. Dabei ist ein 52-jähriger Autofahrer aus der Gemeinde Meißner mit einem Reh kollidiert, welches unerwartet auf die Fahrbahn lief. Das Reh wurde durch den Aufprall getötet, am Pkw entstand leichter Sachschaden.

Diebstahl

Der Diebstahl eines silbernen Mountainbikes der Marke "Specialized" wurde gestern bei der Polizei in Eschwege angezeigt. Das Fahrrad war auf dem Schulhof der Friedrich-Wilhelm-Schule abgestellt und mit einem Schloss gesichert. Der Diebstahl wurde von der Geschädigten gestern um 13.00h festgestellt. Das Rad hatte noch einen Wert von 200.- Euro. Hinweise an die Polizei Eschwege unter 05651/925-0.

Polizei Hessisch Lichtenau

Verkehrsunfall

Eine 29-jährige Frau aus Vellmar war gestern um 16.45h mit ihrem Pkw auf der Landstraße von Friedrichsbrück kommend in Richtung Helsa unterwegs, als plötzlich ein Tier über die Straße lief. Die Frau versuchte auszuweichen, geriet dadurch jedoch nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr einen Abhang hinunter und prallte dort gegen einen Baum. Sie verletzte sich durch den Aufprall leicht und wurde vorsorglich in das Klinikum nach Kassel gebracht. Das Fahrzeug musste anschließend von einem Abschleppdienst geborgen werden. Der entstandene Sachschaden am Pkw wird auf 8000.- Euro geschätzt.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfall

Ein zunächst unbekannter Autofahrer fuhr vorgestern gegen 18.30h auf dem Wirtschaftsweg von der Kompostanlage Burgberg kommend in Richtung Landstraße. Nach etwa 200 Metern kam er vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in ein Gebüsch. Der Fahrer entfernte sich anschließend zu Fuß von der Unfallstelle. Am Pkw waren keine Kennzeichen angebracht. Die Ermittlungen der Polizei ergaben anschließend, dass der Pkw nicht zugelassen war und es sich bei dem Fahrer um einen 17-jährigen aus Witzenhausen handelt. Der junge Mann ist nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Der entstandene Sachschaden wird auf 1000.- Euro geschätzt.

Diebstahl

Ein nicht ganz alltäglicher Diebstahl ereignete sich gestern im Zeitraum von 07.45h bis 11.00h in einem Mehrfamilienhaus in der Straße "Vor der Schanze" in Witzenhausen. Ein bisher unbekannter Täter entwendete insgesamt fünf Paar Schuhe, die vor der Wohnungstür im 3.OG des Hauses abgestellten waren. Es handelte sich bei den Schuhen um zwei Paar Nike Turnschuhe in den Farben Grün-weiß und schwarz-blau in der Größe 43. Weiterhin wurde ein Paar braune Lederhalbschuhe in der Größe 43 sowie ein Paar lila Turnschuhe der Marke Fila und braune Ballerina-Schuhe entwendet. Die beiden zuletzt genannten hatten die Größe 39. Die gestohlenen Schuhe hatten einen Gesamtwert von 300.- Euro. Hinweise an die Polizei Witzenhausen unter 05542/9304-0.

Pressestelle PD Werra-Meißner, PHK Lingner

OTS: Polizei Eschwege newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44151 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44151.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37268 Eschwege Pressestelle

Telefon: 05651/925-129 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

@ presseportal.de