Polizei, Kriminalität

PRESSEMITTEILUNG vom 20.04.2017 Hohenlohekreis

20.04.2017 - 13:37:03

Polizeipräsidium Heilbronn / PRESSEMITTEILUNG vom 20.04.2017 ...

Heilbronn - Sindringen: Schneller Erfolg durch Überwachungskameras

Einen schnellen Erfolg erbrachten Überwachungskameras in einem 24-Stunden-Markt in Forchtenberg-Sindringen. Nach mehreren Sachbeschädigungen und Diebstählen aus den aufgestellten Verkaufsautomaten installierte der Besitzer Überwachungskameras. An Ostern waren die Täter, die Sachbeschädigungen begehen, wieder da und wiederholten ihre Taten. Am Tag darauf fanden sich auch die Diebe wieder ein. Anhand der Kameras war deutlich zu sehen, dass es sich um zwei verschiedene Gruppen handelt. Die ersten Beteiligten sind bereits identifiziert, bei den anderen ist es nur eine Frage der Zeit.

Bretzfeld-Schwabbach: Wer braucht denn sowas?

Manche Leute können einfach alles brauchen. In Schwabbach stahlen Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch sogar Strohhasen. Die beiden waren in der Hauptstraße zur Dekoration auf eine Bank vor einem Haus gesetzt worden. Der männliche Hase war mit einer Latzhose und einem karierten Hemd, die Häsin mit einem blauen Dirndl bekleidet. Beide sind etwa 1,50 Meter groß und haben einen Wert von insgesamt rund 300 Euro. Hinweise gehen an den Polizeiposten Bretzfeld Telefon 07946 940010.

Öhringen: S-Klasse-Mercedes gesucht

Nach einem Unfall in der Nacht zum Mittwoch in Öhringen sucht die Polizei einen S-Klasse-Mercedes. Ein Unbekannter fuhr mit diesem Wagen vermutlich rückwärts gegen eine Statue der Sparkasse in der Bahnhofstraße und beschädigte diese. Anschließend fuhr der Verursacher weg, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Polizei fand am Unfallort Teile des rechten Rücklichts vom Auto, mit deren Hilfe festgestellt werden konnte, dass es sich bei diesem um einen Mercedes S-Klasse des Modells W220-S der Baureihe 1998 bis 2005 handeln muss. Die Farbe ist allerdings unbekannt. Hinweise auf das Fahrzeug oder den Fahrer gehen an das Polizeirevier Öhringen, Telefon 07941 9300.

Öhringen/Neuenstein: Warnung vor Geldbeuteldieben in Gaststätten

Auf die Bedienungsgeldbeutel von Gaststättenangestellten hatten es Diebe in Öhringen und Neuenstein abgesehen. Schon im Jahr 2015 gab es eine Serie von solchen Diebstählen im Raum Öhringen. Der Täter konnte gefasst werden. Wie damals betreten die Langfinger auch nun wieder Gaststätten zu Zeiten, in denen nicht viel los ist und schauen sich um. In Öhringen fanden sie am Dienstagnachmittag in einem Lokal in der Marktstraße einen Bedienungsgeldbeutel und steckten diesen samt Inhalt ein. Ebenfalls am Dienstagnachmittag waren die Diebe in einer Gaststätte in der Neuensteiner Vorstadt. Dort fanden sie keinen Bedienungsgeldbeutel, da dieser versteckt worden war. Als "Ersatz" ließen sie eine auf einem Board liegende Handtasche mitgehen. Am Gründonnerstag waren drei Unbekannte in einer Pizzeria am Öhringer Marktplatz und entwendeten den Bedienungsgeldbeutel. Ein Zeuge sah das Trio über den Marktplatz in die Marktstraße rennen. Es handelte sich um etwa 18 Jahre alte, schlanke Männer mit nordafrikanischem Aussehen. Alle hatten dunkle Base-Caps auf und waren mit Bomberjacken bekleidet. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können und bittet darum, verdächtige Beobachtungen am Dienstagnachmittag, in der Zeit zwischen 14 und 17 Uhr, in der Öhringer Marktstraße sowie in Neuenstein, in der Zeit zwischen 14.30 und 15.30 Uhr dem Polizeirevier Öhringen, Telefon 07941 9300, mitzuteilen. Die Polizei warnt außerdem vor weiteren Diebstahlsversuchen dieser oder auch einer anderen Tätergruppe, da es nicht ausgeschlossen ist, dass es sich wieder um eine Tatserie handeln könnte.

OTS: Polizeipräsidium Heilbronn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104-1012 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de