Polizei, Kriminalität

PRESSEMITTEILUNG vom 19.04.2017 Stadt- und Landkreis Heilbronn

19.04.2017 - 12:31:50

Polizeipräsidium Heilbronn / PRESSEMITTEILUNG vom 19.04.2017 ...

Heilbronn - Bad Rappenau: Mit Reizgas besprüht

Mit CS-Gas wurde am Dienstagnachmittag ein 62-Jähriger auf dem A6-Parkplatz Eichhäuser Hof besprüht. Der Mann fuhr mit seinem PKW auf der Autobahn in Richtung Mannheim und wollte auf den in Höhe Bad Rappenau liegenden Parkplatz einfahren. Da dort ein 52-Jähriger mit seinem LKW-Zug derart ungeschickt eingeparkt hatte, dass die Durchfahrt versperrt war, klopfte der Autofahrer an das Führerhaus des Lasters. Da der Fahrer nicht öffnete, zog er die Tür auf. Der Trucker spühte ihm daraufhin mehrfach aus der Fahrerkabine heraus ins Gesicht. Der alarmierten Polizei gegenüber gab der Bulgare dann an, er habe Angst gehabt, dass er überfallen werde. Das restliche CS-Gas wurde sichergestellt, der Lastwagenfahrer muss mit einer Anzeige wegen Gefährlicher Körperverletzung rechnen.

Heilbronn: Und alles wegen eines kaputten Auspuffs

Wegen eines defekten Auspuffs erhält ein 29-Jähriger demnächst eine ganze Latte an Anzeigen. Der Mann war am Dienstagabend in Heilbronn-Neckargartach unterwegs und wurde von einer Streife des Polizeireviers Heilbronn-Böckingen wegen des lauten Auspuffs an seinem Wagen angehalten. Als erstes stellten die Beamten fest, dass der Mann ohne gültigen Führerschein unterwegs war. Dann bemerkten sie, dass die an dem Opel Vectra angebrachten Kennzeichen eigentlich zu einem anderen Vectra gehörten. Mit diesem hatte ein Landsmann des 29-Jährigen vor kurzem, auch ohne Führerschein, einen Unfall verursacht. Da dieser Vectra dann nicht mehr fahrbereit gemacht werden konnte, wurde ein anderer gekauft und der 29-Jährige montierte die Kennzeichen kurzerhand an die Neuerwerbung.

Heilbronn-Böckingen: Seniorin bestohlen

Ein älterer und ein jüngerer Mann waren am Dienstagnachmittag, in der Zeit zwischen 15 und 15.30 Uhr in der Wohnung einer 95-jährigen in Heilbronn-Böckingen und stahlen aus dieser Schmuck und Kosmetikartikel. Die gutgläubige Seniorin ließ das Duo in ihre Wohnung in der Bruchsaler Straße und merkte zunächst nicht, dass mit dem Verschwinden der beiden Männer auch ihr Schmuck weg war. Erst die Tochter, die gegen 17 Uhr kam, bemerkte die geöffneten Schmuckschatullen im Schlafzimmer. Die Polizei hofft auf Zeugen, die Angaben zu den beiden Männern und einem eventuell benutzten Fahrzeug machen können. Verdächtige Beobachtungen in der Bruchsaler Straße am Dienstagnachmittag, insbesondere in der Zeit zwischen 14.30 und 16 Uhr sollten dem Polizeirevier Böckingen, Telefon 07131 204060, mitgeteilt werden.

Zaberfeld-Michelbach: Gefährliche Dummheit

Eine gefährliche Sachbeschädigung begingen Unbekannte an Ostern im Michelbacher Gewann Höhlele. Die Täter durchtrennten die Stromkabel eines elektrischen Weidezauns, so dass die auf der Weide grasenden Kühe diese verlassen konnten. Zum Glück entfernten sich die Tiere nicht sehr weit und gingen vor allem auch auf keine Straße, so dass sie noch rechtzeitig, bevor etwas geschah, wieder eingefangen werden konnten. Das Gewann Höhlele befindet sich zwischen Michelbach und Ochsenfurt. Verdächtige Beobachtungen in der Zeit zwischen vergangenem Samstag, 18.30 Uhr und Ostersonntag, 10 Uhr, sollten dem Polizeiposten Güglingen, Telefon 07135 6507 mitgeteilt werden.

OTS: Polizeipräsidium Heilbronn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104-1012 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!