Polizei, Kriminalität

PRESSEMITTEILUNG vom 16.08.2017 Main-Tauber-Kreis

16.08.2017 - 13:16:42

Polizeipräsidium Heilbronn / PRESSEMITTEILUNG vom 16.08.2017 ...

Heilbronn - Bad Mergentheim: E-Bike gestohlen

Die Polizei sucht einen Unbekannten, der am Dienstagnachmittag in Bad Mergentheim ein E-Bike gestohlen hat. Das Zweirad stand in der Wilhelm-Frank-Straße vor einem Radgeschäft. Eine Zeugin sah, wie ein arabisch aussehender, etwa 25 bis 35 Jahre alter Mann mit markanten Augenbrauen, Koteletten und schwarzen, kurzen Haaren das E-Bike stahl. Der Wert des Hercules Rob Cross Sport liegt bei knapp 3.000 Euro. Auffallend an dem grauen E-Bike sind neongrüne Streifen. Der Täter trug zur Tatzeit ein rotes T-Shirt und eine schwarze, kurze Hose. Hinweise auf das Rad und den Dieb gehen an das Polizeirevier Bad Mergentheim, Telefon 07931 54990.

Lauda-Königshofen: Teures Fahrrad gestohlen

Bereits zum zweiten Mal stahlen Unbekannte aus der Garage des Bewohners eines Wohnhauses in der Löwestraße in Lauda-Königshofen ein Fahrrad. Das erste Rad kam im Februar dieses Jahres weg, das zweite wurde in der Nacht zum vergangenen Dienstag gestohlen. Im neueren Fall handelt es sich um ein KTM Avenza Cross Street Herren-Trekkingrad mit einem Wert von etwa 750 Euro. Es hat 28-Zoll-Räder und eine 27-Gang-Kettenschaltung. Der Rahmen ist komplett matt-schwarz (siehe Foto).

Foto: Privat

Tauberbischofsheim: Großer Schaden, kleine Beute

Drei kleine Küchenmesser und ein Weinglas waren die Beute eines Einbrechers, der in der Nacht zum Dienstag in einer Tauberbischofsheimer Schrebergartenanlage großen Schaden anrichtete. Der Unbekannte verschaffte sich zu mindestens sieben Grundstücken in der Kleingärtneranlage "Krautgarten" Zutritt und öffnete gewaltsam Geschirrhüten und Gartenhäuschen. Zwei Kindertrampoline, die er an den Tatorten fand, beschädigte er aus irgendeinem Grund. Wie hoch der entstandene Schaden ist, steht noch nicht fest. Verdächtige Beobachtungen im Krautgarten, der im Bereich der Alten Wertheimer Straße liegt, sollten dem Polizeirevier Tauberbischofsheim, Telefon 09341 810, gemeldet werden.

Ahorn: Unfallursache geplatzter Reifen

Aufgrund eines geplatzten Vorderreifens kam ein 54-Jähriger am Dienstagmorgen mit seinem PKW von der Fahrbahn ab. Der Mann fuhr mit seinem Alfa Romeo auf der B 292 bei Ahorn. Als es den vorderen linken Reifen zerriss, prallte das Auto gegen ein Wegweiserschild. Der Fahrer musste vom Rettungsdienst mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Sachschaden wurde auf über 5.000 Euro geschätzt.

Wertheim: Unfallursache Sonnenbrille

Weil ihr die Sonnenbrille in den Fußraum ihres PKW gefallen war, bückte sich am Dienstagnachmittag eine 18-Jährige während der Fahrt auf dem Wertheimer Salon-de-Provence-Ring. Ihr Audi kam dabei auf die Gegenfahrspur und stieß dort mit dem VW Touran eines 39-Jährigen frontal zusammen. Beide Fahrer und der Beifahrer im VW erlitten leichte Verletzungen. An beiden Autos entstand Totalschaden.

Külsheim: Diebstahl, Sachbeschädigungen und Schweinereien

Einen ordentlichen Mangel an Kinderstube scheinen Täter zu haben, die in der Zeit zwischen Sonntagabend und Dienstagmorgen ihr Unwesen auf dem Bouleplatz beim Külsheimer Sportheim trieben. Die Unbekannten knickten an mehreren Bäumen Äste ab und rissen einen kleinen Pfirsichbaum aus. Letzteren nahmen die Diebe mit. Am Freisitz ließen sie Kot und Erbrochenes zurück. Verdächtige Personen, die zur tatrelevanten Zeit am Bouleplatz gesehen wurden, sollten dem Polizeiposten Külsheim, Telefon 09345 241, gemeldet werden.

OTS: Polizeipräsidium Heilbronn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104-10 12 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

- Querverweis: Ergänzende Informationen sind abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/dokumente -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!