Polizei, Kriminalität

PRESSEMITTEILUNG vom 13.10.2017 mit Berichten aus dem Hohenlohekreis

13.10.2017 - 15:26:51

Polizeipräsidium Heilbronn / PRESSEMITTEILUNG vom 13.10.2017 mit ...

Heilbronn - Schöntal: Autofahrerin bei Unfall schwer verletzt Mit schweren Verletzungen musste eine Autofahrerin nach einem Unfall am Donnerstag bei Schöntal mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Gegen 10.44 Uhr fuhr die 52-Jährige mit einem Toyota Yaris auf der Kreisstraße 2018 von Sindringen kommend in Richtung Schöntal. An der Einmündung zur Kreisstraße 2322 auf Höhe des Neuhofs erkannte sie offenbar nicht, dass sich ein LKW-Transporter von links näherte und fuhr los. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge, wobei sich der Toyota drehte und auf dem Dach zum Liegen kam. Hierbei wurde die Fahrerin schwer verletzt. Nach einer medizinischen Erstversorgung durch eine Notärztin sowie die Besatzung eines Rettungswagens, wurden die 52-Jährige sowie ihre 47-jährige Beifahrerin ins Krankenhaus gebracht. Während die mutmaßliche Unfallverursacherin stationär aufgenommen werden musste, konnte die Beifahrerin, die zum Glück unverletzt blieb, das Krankenhaus wieder verlassen. Der 34-jährige Fahrer des Transporters blieb unverletzt. Der Sachschaden wird auf etwa 17.000 Euro geschätzt.

Zweiflingen: Außenspiegel abgefahren Nach einem Verkehrsunfall bei Zweiflingen sucht die Polizei den Verursacher, der ohne anzuhalten einfach weitergefahren war. Mit einem A-Klasse Mercedes befuhr eine 28-Jährige am Donnerstag, gegen 22.50 Uhr, die Landesstraße 1050 in Richtung Kochertalstraße. Als ihr ein unbekannter PKW teilweise auf ihrer Spur entgegenkam streiften sich die Außenspiegel. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 250 Euro. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Eine Fahndung erbrachte keinen Erfolg. Hinweise werden erbeten an die Polizei Öhringen, Telefon 07941 930-0.

Künzelsau: Unter Drogen am Steuer Fahrtende hieß es für einen Autofahrer nach einem positiven Drogenvortest am Donnerstagabend in Künzelsau. Eine Streife des Polizeireviers stoppte gegen 19.30 Uhr in der Mergentheimer Straße einen BMW und überprüfte den Fahrer sowie die drei weiteren Insassen. Da bei dem 19-jährigen Fahrer deutliche Anzeichen auf Drogenkonsum festgestellt wurden, musste er einen Urintest abgeben und daraufhin das Fahrzeug stehen lassen. Mit einer Strafanzeige müssen zudem zwei seiner Mitfahrer rechnen, da sie verbotener Weise etwas Marihuana bei sich hatten.

OTS: Polizeipräsidium Heilbronn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104-10 13 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de