Polizei, Kriminalität

PRESSEMITTEILUNG vom 13.06.2017

13.06.2017 - 17:56:41

Polizeipräsidium Heilbronn / PRESSEMITTEILUNG vom 13.06.2017

Heilbronn - Tauberbischofsheim: Brand in Werkstatt

Ein Brand in einer Lagerhalle in Tauberbischofsheim wurde am Dienstagmittag, kurz nach 13 Uhr gemeldet. Wie ermittelt werden konnte, arbeitete ein Mann in einer Werkstatt beim Dittwarer Bahnhof. Bei Schweißarbeiten sprühten die Funken offenbar nach oben in Richtung eines Lagers, wo dann ein Brand entstand. Die Flammen breiteten sich aus und konnten auch mithilfe eines Handfeuerlöschers nicht mehr erstickt werden. Die angerückte Tauberbischofsheimer Feuerwehr hatte den Brand rasch unter Kontrolle, so dass keine Gefahr mehr für einen im Lager stehenden Heizöltank bestand. Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 50.000 Euro geschätzt. Es wurde niemand verletzt.

OTS: Polizeipräsidium Heilbronn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104-1012 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de