Polizei, Kriminalität

PRESSEMITTEILUNG vom 12.04.2017

12.04.2017 - 16:26:55

Polizeipräsidium Heilbronn / PRESSEMITTEILUNG vom 12.04.2017

Heilbronn - Main-Tauber-Kreis

Bad Mergentheim: Unfallflucht - Zeugen gesucht

Sachschaden in Höhe von rund 1.800 Euro hinterließ ein noch Unbekannter in der Nacht von Sonntag auf Montag in Bad Mergentheim. In der Zeit zwischen Mitternacht und 8.00 Uhr beschädigte er mit seinem Fahrzeug einen in der "Hohe Straße" abgestellten Pkw Mercedes und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Die Polizei Bad Mergentheim, Telefon 07931 54990, nimmt Hinweise zum Unfall oder zum flüchtigen Fahrzeug entgegen.

Bad Mergentheim: Einbruch

In der Zeit zwischen Sonntagabend, 20.00 Uhr, und Montagmorgen, 7.00 Uhr, schlugen Unbekannte die Verglasung einer Türe zum Verwaltungsgebäude des Wildparks in Bad Mergentheim ein. Durch die Öffnung war dann der Einstieg möglich. Der/die Täter durchsuchte/n zwar mehrere Räume, entwendet wurde nach derzeitigem Ermittlungsstand jedoch nicht. Die Polizei Bad Mergentheim sucht Zeugen. Wer in der Nacht von Sonntag auf Montag im Bereich des Wildparks verdächtige Beobachtungen gemacht hat, sollte sich bitte unter Telefon 07931 54990 melden.

Bad Mergentheim: Vandalismus - Polizei sucht Zeugen

Vier noch unbekannte Jugendliche im Alter von etwa 16 bis 17 Jahren rissen am Sonntagabend, gegen 20.30 Uhr, im Bad Mergentheimer Pfarrgang Blumen aus einem Kübel und warfen sie über eine Mauer. Als ein aufmerksamer Anwohner sie ansprach, warf einer der Jungs eine Bierflasche gegen die Hauswand. Anschließend trennten sie sich und flüchteten zu Fuß in Richtung Durchlass Johanniter und in Richtung Ledermarkt. Der entstandene Sachschaden liegt bei rund 100 Euro. Die Beamten des Bad Mergentheimer Polizeireviers, Telefon 07931 54990, suchen Zeugen.

Weikersheim: Kradlenkerin leicht verletzt

Leichte Verletzungen zog sich eine 57-jährige Motorradfahrerin bei einem Verkehrsunfall am Sonntag in Weikersheim zu. Ein 56-Jähriger bemerkte gegen 13.45 Uhr am Kreisverkehr zwischen Schäftersheim und Weikersheim vermutlich zu spät, dass die Kradfahrerin vor ihm angehalten hatte und fuhr mit seinem Pkw VW auf. Beim Sturz von ihrem Gefährt zog sich die Frau leichte Verletzungen zu. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt.

Grünsfeld: Unfallflucht - Zeugen gesucht

Sachschaden in Höhe von rund 1.500 Euro hinterließ ein Unbekannter bei einem Verkehrsunfall in der Zeit zwischen Sonntag, 9.00 Uhr, und Montag, 10.30 Uhr, in Grünsfeld. Ein am rechten Fahrbahnrand geparkter weißer Renault Clio mit metallicroten Applikationen auf schwarzen Flächen, wurde im hinteren linken Fahrzeugbereich beschädigt. Die Polizei in Tauberbischofsheim, Telefon 09341 810, sucht Zeugen.

Bad Mergentheim-Edelfingen: Taxifahrer als Zeuge gesucht

Am Donnerstag, 6. April 2017, ereignete sich gegen 7.35 Uhr in Bad Mergentheim ein Verkehrsunfall. Eine 21-Jährige fuhr mit ihrem schwarzen Opel Corsa vom Gäulgraben auf die Landstraße in Richtung Unterbalbach ein. Dabei übersah sie vermutlich einen von links kommenden VW Touran. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge entstand Sachschaden in Höhe von rund 9.000 Euro - wir berichteten. Zu diesem Unfall sucht die Polizei Bad Mergentheim Zeugen. Insbesondere wird ein Taxifahrer gebeten, sich zu melden. Er hatte angehalten und kurz mit den Beteiligten gesprochen. Möglicherweise hat er oder andere Verkehrsteilnehmer, die unmittelbar vor dem Unfall an der Ampelanlage der Kreuzung Landstraße/Neue Lindenstraße angehalten hatten, den Unfall beobachtet. Hinweise an das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Telefon 07931 54990.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1010 gerne zur Verfügung.

OTS: Polizeipräsidium Heilbronn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104-9 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!