Polizei, Kriminalität

PRESSEMITTEILUNG vom 08.03.2017

08.03.2017 - 17:16:38

Polizeipräsidium Heilbronn / PRESSEMITTEILUNG vom 08.03.2017

Heilbronn - Bad Mergentheim: Fünf Schwerverletzte bei Unfall

Fünf Verletzte musste der Rettungsdienst zur stationären Behandlung nach einem Unfall in Bad Mergentheim am Mittwochnachmittag ins Krankenhaus fahren. Nach ersten Ermittlungen fuhr ein 20-Jähriger mit seinem VW Passat im Mittleren Graben, als sein Wagen in einer Linkskurve von der Fahrbahn abkam und frontal gegen einen Baum prallte. In dem Auto saßen vier Berufsschüler und eine -schülerin im Alter zwischen 18 und 22 Jahren. Lebensgefahr besteht bei den Verletzten nach den derzeitigen Erkenntnissen nicht. Zunächst ging die Polizei davon aus, dass der PKW aufgrund überhöhter Geschwindigkeit von der Straße abkam. Der Baum, gegen den der Passat stieß, musste gefällt werden. Ersten Angaben des Fahrers zufolge habe ihn ein Unbekannter "geschnitten", weshalb er ausweichen musste. Die Polizei sucht deshalb Zeugen, die sich beim Verkehrskommissariat Tauberbischofsheim, Telefon 09341 60040, melden möchten.

OTS: Polizeipräsidium Heilbronn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104-1012 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!