Polizei, Kriminalität

Pressemitteilung für Wilhelmshaven vom 18.08.2017 bis 20.08.2017

20.08.2017 - 12:56:23

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Pressemitteilung ...

Wilhelmshaven - Körperverletzungen

Am Samstagvormittag, gegen 11.10 Uhr, griff ein 25jähriger Täter in einer Gaststätte in der Innenstadt vor dem Toilettenbereich die beiden Opfer (35 und 20 Jahre alt) mit einem Einhandmesser grundlos an. Als er mit dem Messer vor ihnen "herumfuchtelte", wurde ein Opfer durch Abwehrbewegungen an der Hand leicht verletzt. Das andere Opfer wurde durch einen Stich am seitlichen Oberkörper leicht verletzt. Der offensichtlich geistig verwirrte Täter wurde nach der Sachverhaltsaufnahme der Psychiatrie zugeführt.

Eigentumsdelikte

Ein bislang unbekannter Täter entwendete am Samstagabend, gegen 20.55 Uhr, Lebensmittel aus einem Supermarkt in der Gökerstraße. Als er am Ausgang des Geschäftes von einem Ladendetektiven angesprochen wurde, versuchte der Täter zu flüchten. Daraufhin kam es zu einer Rangelei, bei der der Detektiv zu Boden gestoßen wurde und der Täter unerkannt entkommen konnte. Dieser war ca. 30 Jahre alt, korpulent und hatte schwarze dunkle Haare. Er war ca. 185 bis 190 cm groß und trug ein graumeliertes Oberteil, eine dunkle Shorts und schwarz-weiße Schuhe. Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer 04421/942-215 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag hebelten unbekannte Täter die Jalousie zu einem Geschäftszimmer eines Hotels in der Ebkeriege auf. Anschließend drangen sie in das Hotel ein und durchwühlten alle Schränke des Geschäftszimmers. Dabei entwendeten sie eine Geldbörse und eine Aufbewahrungsdose mit Kleingeld. Der Schaden wird auf insgesamt ca. 200.- Euro geschätzt. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter 04421/942-215 entgegen.

Verkehrsunfall

Am Freitagmorgen, gegen 06.40 Uhr, bog ein 27jährige Unfallverursacher mit seinem Pkw von der Kraftwerkszufahrt nach links in den Niedersachsendamm ein und missachtete dabei die Vorfahrt des 63jährigen Unfallgegners, der mit seinem Pkw auf dem Niedersachsendamm in Richtung Osten fuhr. Zum Glück wurde niemand verletzt, der Sachschaden wird allerdings auf ca. 10.000 Euro geschätzt. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Am Samstagabend, um 23.34 Uhr, befuhr ein 18jähriger Pkw-Fahrer die Mellumstraße in Richtung Westen. An der Kreuzung zur Schillerstraße missachtete er die Vorfahrt des von rechts kommenden 59jährigen Unfallgegners, der mit seinem Pkw auf der Schillerstraße in Richtung Süden fuhr. An beiden Kraftfahrzeugen entstand Sachschaden (insgesamt ca. 6000.- Euro) und der Unfallverursacher wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt.

Am Sonntagmorgen, um 07.13 Uhr, befuhr eine 19jährige Pkw-Fahrerin die Gökerstraße in Richtung Norden. In Höhe der Kaakstraße fuhr plötzlich ein bislang unbekannter Fahrzeugführer aus einer dort gelegenen Parkbucht auf die Straße. Dadurch kam es zu einem Zusammenstoß und der Pkw der jungen Frau kam erst auf der Gegenfahrbahn zum Stehen. Sie wurde durch den Unfall leicht verletzt. Der Unfallverursacher fuhr daraufhin gleich wieder in die nächstgelegene Parkbucht und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Er wird mit Mitte 20 Jahre alt und Südländer beschrieben. Er hatte schwarze Haare und trug einen schwarzen Kaputzenpullover. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Schaden wird insgesamt auf ca. 8.000 Euro geschätzt. Sachdienliche Hinweis werden unter der Telefonnummer 04421/942-215 erbeten.

OTS: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68442 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68442.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland Pressestelle Wilhelmshaven Telefon: 04421/942-104 und am Wochenende über 04421 / 942-215 www.polizei-wilhelmshaven.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!