Polizei, Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Pressemitteilung für den Bereich Vechta

13.10.2017 - 14:56:35

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta / Pressemitteilung für ...

Cloppenburg/Vechta - Vechta - Verbreitung eines entwürdigenden Videos über sozialen Medien/Zeugenaufruf

Am 15. August 2017 verbreitete ein bislang unbekannter Täter in der Zeit von 05 Uhr bis 06 Uhr ein entwürdigendes Video von einem 28-jährigen Vechtaer. Es entstand auf dem Stoppelmarkt vor einem Karussell. Das Video, auf dem der Geschädigte deutlich zu erkennen ist, wurde über die sozialen Medien (Whats App und Facebook) verbreitet. Bildnisse dürfen nur mit Einwilligung des Abgebildeten verbreitet oder öffentlich zur Schau gestellt werden. Diese Einwilligung lag nicht vor, so dass die Polizei dringend nach Zeugen sucht, die Angaben zum unbekannten Täter oder sonstige sachdienliche Hinweise geben können. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Vechta (Tel.:04441/943212) entgegen.

OTS: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70090 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70090.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta Dirk Wichmann Telefon: 044711860103 E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de