Polizei, Kriminalität

Pressemitteilung der Polizei für Limburg-Weilburg

03.01.2018 - 17:11:39

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen / ...

Limburg - 1. Jogger verletzt - Zeugen gesucht, Weilburg, Kubach, Viehweg, 02.01.2018, gg. 17.40 Uhr

(ho)Ein 54-jähriger Mann ist seinen Angaben zufolge gestern Abend von zwei unbekannten Männern angegriffen und dabei leicht verletzt worden. Der Mann war gerade beim Joggen, als ihm zwischen den Straßen "Am Eichenwald und Zum Köppel" ein weißer Audi entgegenkam. Aus bisher noch unbekannten Gründen stieß der Jogger zunächst mit dem Audi zusammen. Aus dem Pkw seien daraufhin zwei Männer ausgestiegen, von denen einer auf den Geschädigten losgegangen sei und ihn in den Schwitzkasten genommen habe. Im weiteren Verlauf der folgenden Auseinandersetzung sei der 54-Jährige geschlagen worden und schließlich zu Boden gestürzt. Der Geschädigte erlitt Verletzungen und seine Kleidung wurde beschädigt. Die Ermittlungen zum Ablauf und den Hintergründen der Auseinandersetzung dauern derzeit noch an. Mögliche Zeugen des Vorfalles werden gebeten, die Polizei in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 9386-0 zu informieren.

2. Pkw zerkratzt, Limburg, Linter, Auf der Weide, festgestellt am 02.01.2018, gg. 12.30 Uhr

(ho)Gestern Nachmittag wurde bei der Limburger Polizei eine Sachbeschädigung an einem geparkten Pkw zur Anzeige gebracht. Unbekannte hatten bei dem Mitsubishi Geländewagen die Motorhaube zerkratzt, wobei ein Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro entstand. Die Limburger Polizei erbittet Hinweise unter der Telefonnummer (06431) 9140-0.

3. Verteilerkästen mit Farbe beschmiert, Runkel, Ennerich, Mozartstraße, festgestellt am 02.01.2018

(ho)Gestern Morgen wurde im Bereich der Mozartstraße in Ennerich festgestellt, dass Unbekannte mehrere Verteilerkästen mit Farbe besprüht hatten. Der dabei entstandene Sachschaden beträgt einer ersten Schätzung zufolge mehrere Hundert Euro. Die Limburger Polizei hat Strafanzeige gegen Unbekannt erstattet und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 entgegen.

4. Von der Fahrbahn abgekommen, Landesstraße 3453, Richtung Barig-Selbenhausen, 02.01.2018, gg. 14.10 Uhr

(ho)Gestern Nachmittag ist auf der Landesstraße 3453 eine 38-Jährige Autofahrerin verunglückt und musste nach dem Unfall mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Die Frau war mit ihrem BMW Mini in Richtung Barig-Selbenhausen unterwegs, als sie aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam. Der Wagen fuhr eine Böschung hinab und blieb schließlich im Gestrüpp stehen. Die Feuerwehr befreite die Frau aus dem Wagen und brachte sie in den Rettungshubschrauber. Der bei dem Unfall entstandene Schaden beträgt rund 10.000 Euro.

5. Unfall im Gegenverkehr - Verursacher flüchtet, Bundesstraße 8, Richtung Niederbrechen, 01.01.2018, gg. 20.00 Uhr

(ho)Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 8 ist am Montagabend an einem Skoda ein Sachschaden in Höhe von rund 6.000 Euro entstanden. Der Verursacher flüchtete von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Den Angaben des 24-jährigen Skodafahrers zufolge, war dieser gegen 20.00 Uhr auf der B 8 aus Richtung Lindenholzhausen kommend in Richtung Niederbrechen unterwegs. Im Bereich einer Bahnlinie sei ihm in einer Kurve ein anderes Fahrzeug auf seiner Fahrspur entgegengekommen, woraufhin er ausweichen musste und gegen die Leitplanke stieß. Der entgegenkommende Pkw flüchtete und konnte nicht weiter beschrieben werden. Hinweisgeber werden daher gebeten, sich mit der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

OTS: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50153 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50153.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1054/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!