Polizei, Kriminalität

Pressemeldungen vom 13.06.2017

13.06.2017 - 15:06:48

Polizei Lahn-Dill / Pressemeldungen vom 13.06.2017

Dillenburg - +++

Solms-Albshausen: Einbrecher überrascht

Am Montag (12.06.2017), gegen 22.35 Uhr, versuchten Einbrecher in ein Einfamilienhaus in der Straße "Neuer Weg" einzusteigen. Bei dem Versuch, ein Fenster aufzuhebeln, wurden sie durch die anwesenden Hausbewohner überrascht und flüchteten. Der am Fenster entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Wetzlar unter Tel.: (06441) 9180.

Dillenburg-Wetzlar: Plakate der "Identitären Bewegung" geklebt

In der Nacht von Sonntag (11.06.2017) auf Montag (12.06.2017), wurde die Zufahrt zu den Kaufmännischen Schulen, in der Herwigstraße in Dillenburg, mit einer großen Anzahl von Plakaten der "Identitären Bewegung" beklebt. In derselben Nacht wurden in der Dammstraße in Wetzlar, in der dortigen Unterführung zur August-Bebel-Schule, ebenfalls insgesamt 30 Plakate dieser "Bewegung" aufgeklebt. Wer Hinweise zu den beiden Taten geben kann, wird gebeten sich mit der Wetzlarer Kriminalpolizei unter Tel.: (06441) 9180 in Verbindung zu setzen.

Mehrere Unfallfluchten: Dillenburger Polizei sucht mögliche Zeugen

Dillenburg-Oberscheld: Nissan Micra beschädigt Am Donnerstagvormittag (08.06.2017) wurde der Kotflügel eines in der Bahnhofstraße, vor der Hausnummer 5, abgestellten Nissan Micra beschädigt. Vermutlich hatte ein flüchtiger Fahrzeugführer den Micra beim Vorbeifahren gestreift und so den Schaden in Höhe von ca. 2.000 Euro verursacht. Der Fahrer machte sich aus dem Staub, ohne sich um den entstanden Schaden zu kümmern.

Dillenburg: Polizei sucht blauen PKW Am Donnerstag (01.06.2017), gegen 07.35 Uhr, kam es in der Konrad-Adenauer-Allee zu einem Unfall zwischen einem blauen PKW und dem Opel Corsa eines Geschädigten aus dem Dillenburger Ortsteil, Frohnhausen. Der Frohnhäuser befuhr die Konrad-Adenauer-Allee in Fahrtrichtung Hindenburgstraße. Der Unfallverursacher bog an der Einmündung Friedrichstraße auf die Konrad-Adenauer-Allee ein und übersah beim anschließen Fahrstreifenwechsel den Corsa des jungen Mannes. Der Corsa Fahrer blieb wenig später am rechten Fahrbahnrand stehen, um die Personalien auszutauschen. Zwischenzeitlich hatte der Unfallverursacher sich aber schon in unbekannte Richtung entfernt. An dem Opel entstand ein Schaden von ca. 1.500 Euro.

Haiger: Außenspiegel abgefahren Einen Schaden von ca. 2.000 Euro hinterließ ein flüchtiger Autofahrer in der Nacht von Montag (05.06.2017) auf Dienstag (06.06.2017), in der Haigerer Bahnhofstraße. Die Geschädigte hatte in der besagten Zeit ihren schwarzen Opel Corsa vor der Hausnummer 59 am rechten Fahrbahnrand geparkt. Als sie am Morgen zu ihrem PKW zurückkam, bemerkte sie, dass der linke Außenspiegel abgerissen war. Die hintere Alufelge und die Fahrertür waren ebenfalls beschädigt worden. Vermutlich hatte der Unfallverursacher beim Vorbeifahren das Fahrzeug touchiert und sich anschließend aus dem Staub gemacht.

Dillenburg: Nach Parkplatzrempler abgehauen Einen Schaden von ca. 200 Euro hinterließ ein flüchtiger Autofahrer am Samstag (10.06.2017), in Zeit zwischen 06.00 Uhr und 14.00 Uhr, in der Rühlstraße. Die Geschädigte hatte ihren blauen 1er BMW auf dem Parkplatz vor der Hausnummer 5 geparkt. Als sie gegen 14.00 Uhr zu ihrem PKW zurückkam, bemerkte sie einen frischen Unfallschaden an der vorderen Stoßstange ihres BMW. Vermutlich war der Unfallverursacher beim Rangieren gegen das Fahrzeug gestoßen und war anschließend geflüchtet.

Die Polizei in Dillenburg bitte nun, dass sich mögliche Unfallzeugen unter der Tel.: (02771) 9070 bei der Polizei in Dillenburg melden.

L3053-Hohenahr: PKW überschlagen

Ein 28-jähriger Gießener hatte am gestrigen Montag, gegen 18.10 Uhr, bei einem Unfall auf der L3053 großes Glück. Der Fahrer war mit seinem Mazda MX 5 in Richtung Hohenahr unterwegs, vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit verlor er ausgangs einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen MX 5, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach. Der 28 Jährige konnte sich selbst aus dem total zerstörten Fahrzeug befreien. Er wurde lediglich mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Wetzlar eingeliefert. Der Mazda hatte nur noch Schrottwert.

Andre Gabriel, Pressesprecher

OTS: Polizei Lahn-Dill newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56920 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56920.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Lahn-Dill Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Hindenburgstr. 21 35683 Dillenburg Tel.: 02771/907 120 Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Facebook: www.facebook.com/mittelhessenpolizei Twitter: www.twitter.com/polizei_mh  

@ presseportal.de