Polizei, Kriminalität

Pressemeldungen vom 06.12.2016:

06.12.2016 - 18:40:56

Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen / Pressemeldungen vom ...

Gießen - GIESSEN - Einbruch in Bürocontainer

Beim Einbruch in einen Container im Alten Steinbacher Weg erbeuteten der oder die Täter zwischen 11 Uhr am Sonntag, und 08.456 Uhr am Montag, 05. Dezember verschiedene Werkzeuge im Gesamtwert von mindestens 500 Euro. Die Art und Weise des Eindringens in den Container steht nicht fest. Meldungen über verdächtige Beobachtungen während des Tatzeitraums bitte an die Polizei Gießen, Tel. 0641/7006-0

LANGGÖNS NIEDERKLEEN - Feuer in der Butzbacher Straße Die Feuerwehr löschte am Montag, 05. Dezember, ein Feuer in der Butzbacher Straße und verhinderte dadurch ein Übergreifen auf das Dach eines Einfamilienhauses. Nach ersten Ermittlungen besteht der Verdacht, dass noch nicht endgültige erkaltete Asche nach der Umfüllung aus einem Blecheimer die Kunststoffmülltonne entzündete. Die Flammen hatten bereits den Dachstuhlüberstand des angrenzenden Wohnhauses erreicht, als die Feuerwehr den weiteren Schaden abwenden konnte. Die Höhe des entstandenen Schadens steht noch nicht fest.

Parkplatzrempler

Gießen: Auf dem Parkplatz der Gesamtschule Gießen Ost in der Straße "Alter Steinbacher Weg" touchierte ein Unbekannter am Montag, 5. Dezember, zwischen 19.10 Uhr und 21.50 Uhr beim Ein- oder Ausparken einen schwarzen VW Golf. Der Schaden hinten rechts beläuft sich auf 1000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen-Süd, Tel. 0641- 70063555.

Peugeot angefahren

Gießen: Beim Ausparken beschädigte ein Autofahrer am Montag, 5. Dezember, zwischen 11.15 Uhr und 13.25 Uhr die rechte Fahrzeugseite eines schwarzen Peugeot Kombi. Bei der Unfallflucht, die sich am Ludwigsplatz zwischen einem Fitness-Center und der Wieseck ereignete, entstand ein Schaden von 1000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen-Nord, Tel. 0641-70063755.

Ford Focus angefahren

Gießen: In der Ludwigstraße beschädigte ein unbekannter Autofahrer am Montag, 5. Dezember um 13.05 Uhr an einem weißen Ford Focus den linken Außenspiegel sowie den vorderen rechten Radkasten. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen-Nord, Tel. 0641-70063755.

Zeuge beobachtet Unfall - Polizei ermittelt wegen Unfallflucht

Gießen: Am Montagnachmittag, 5. Dezember gegen 15 Uhr touchierte ein zunächst unbekannter Smart-Fahrer auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in der Krofdorfer Straße die hintere Stoßstange eines geparkten weißen VW Golf. Wie berichtet wurde, kümmerte sich der Fahrer nicht weiter um den Schaden und fuhr weg. Ein Zeuge, der den Vorfall beobachtet hatte, brachte die Polizei auf die richtige Spur. Die Ordnungshüter ermitteln nun gegen einen 26-jährigen Mann wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Außenspiegel beschädigt

Gießen: Beim Vorbeifahren beschädigte ein Unbekannter am Montag, 5. Dezember in der Fröbelstraße, Ecke "An der Volkshalle" den linken Außenspiegel eines blauen VW Lupos. Bei der Unfallflucht, die sich zwischen 8 und 13 Uhr ereignete, entstand ein Schaden von 200 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen-Süd, Tel. 0641- 70063555.

Blaue Farbe einziger Hinweis auf Verursacher

Lich: Ein aus Richtung Butzbach kommender Autofahrer touchierte zwischen Montag, 5. Dezember, 15 Uhr und Dienstag, 6. Dezember, 10.30 Uhr beim Vorbeifahren einen geparkten schwarzen Ford Focus in der Kolnhäuser Straße. Der Sachschaden hinten links beläuft sich auf etwa 1500 Euro. Die Polizeibeamten sicherten bei der Unfallaufnahme blaue Farbe, die von dem bis dato unbekannten Verursacher stammen dürfte. Hinweise bitte an die Polizeistation Grünberg, Tel. 06402- 91430.

Gekipptes Fenster bot Gelegenheit Grünberg: Aus einem Einfamilienhaus in der Ringstraße in Harbach entwendeten Unbekannte mehrere hundert Euro Bargeld, welches teilweise in einem Safe aufbewahrt worden war. Durch Aufhebeln eines gekippten Fensters drangen die Diebe zwischen 15 Uhr und 17.30 Uhr am Montag in das Haus ein und flüchteten eventuell über den Balkon. Am Fenster entstand ein Schaden von etwa 500 Euro. Hinweise hierzu erbittet die Polizeistation Grünberg, Tel. 06401 - 91430.

Diebe durchsuchen erstes Obergeschoss Pohlheim: Durch das Aufhebeln eines Gartentors und einer Terrassentür gelangten Unbekannte in ein Einfamilienhaus in der Straße Am Sportfeld in Garbenteich und verursachten dadurch an beiden Türen einen Schaden in bislang unbekannter Höhe. Während im Keller- und Erdgeschoss alles unberührt blieb, durchsuchten die Diebe am Montag zwischen 06.30 Uhr und 20.20 Uhr das erste Obergeschoss umso gründlicher. Schließlich gelang ihnen mit dem Diebesgut im Wert von mehreren hundert Euro, bestehend aus Bargeld, Schmuck und technischen Geräten, unerkannt die Flucht. Hinweise hierzu erbittet die Polizeistation Gießen Süd, Tel. 0641/7006-3555.

Fenster hält Stand Lich: Diebe versuchten in der Straße Am Alten Marktplatz in Langsdorf in ein Einfamilienhaus einzusteigen, indem sie das Glas eines geschlossenen Fensters beschädigten. Trotz des Glasschadens und mehrerer Hebelversuche ließen die Diebe am Montag zwischen 16.40 Uhr und 18.50 Uhr schließlich von ihrem Vorhaben ab. Insgesamt entstand ein Schaden von etwa 500 Euro. Hinweise hierzu nimmt die Polizeistation Grünberg, Tel. 06401 - 91430, entgegen.

Gleiche Tatbegehungsweise am Nachbarhaus Lich: Ebenfalls in der Straße Am Alten Marktplatz gelang es Dieben am Montag zwischen 15 Uhr und 19.45 Uhr den Glaseinsatz eines Fensters zu beschädigen und zu in das Einfamilienhaus zu kommen. Hier durchsuchten die Diebe das Obergeschoss, verschwanden dann aber nach bisherigen Erkenntnissen ohne Beute. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Hinweise hierzu nimmt die Polizeistation Grünberg, Tel. 06401 - 91430, entgegen.

Scheinwerfer beschädigt Gießen: Einen kreisrunden Bruch im rechten Frontscheinwerfer verursachten Unbekannte an einem schwarzen Mercedes, welcher am Montag von 08 Uhr bis 15.30 Uhr im Wiesecker Weg geparkt stand. Der Schaden beläuft sich auf etwa 250 Euro. Hinweise hierzu erbittet die Polizeistation Gießen Nord, Tel. 0641 - 7006 3755.

Mit Pflasterstein geworfen Gießen: Unbekannte beschädigten die Tür eines Elektrogeschäfts in der Grünberger Straße, indem sie zwischen Samstag, 20 Uhr und Montag, 09.30 Uhr, einen Pflasterstein dagegen warfen. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 250 Euro. Hinweise hierzu erbittet die Polizeistation Gießen Nord, Tel. 0641 - 7006 3755.

Rolladen bei Einbruchversuch beschädigt Hungen: Zwar ließen die Diebe aus unbekannten Gründen von ihrem Vorhaben ab, dennoch verursachten sie zuvor einen Schaden von etwa 500 Euro an einem heruntergelassenen Rolladen eines Einfamilienhauses in der Straße Am Wald in Nonnenroth. Zwischen 12.30 Uhr am Freitag und 13 Uhr am Montag versuchten sie in das Haus einzubrechen, indem sie den Rolladen und den Fensterrahmen des Hauses aufbrachen. Hinweise hierzu nimmt die Polizeistation Grünberg, Tel. 06401 - 91430, entgegen.

Streit in Asylbewerberunterkunft Reiskirchen: In einer Asylbewerberunterkunft in der Bahnhofstraße in Saasen kam es am Montagabend aus bislang ungeklärter Ursache zu einer Schlägerei zwischen einem 38-Jährigen und einem dort ebenfalls wohnhaften Ehepaar (26- und 23 Jahre alt). Der 38-Jährige schlug unter anderem mit einer Pfanne auf die anderen zwei Beteiligten ein. Der 26-Jährige versuchte sich dann unter Hinzuziehen eines Küchenmessers vor den Angriffen zu schützen. Dies verhinderten allerdings anwesende Zeugen, welche auch die Polizei riefen. Diese war schließlich mit mehreren Streifenwagen vor Ort und fertigte schlussendlich zwei Strafanzeigen wegen wechselseitiger Körperverletzung. Das Ehepaar kam zur Versorgung der Verletzungen kurzfristig in ein Krankenhaus.

Versuchte Brandstiftung Linden: Ein Unbekannter lehnte am frühen Montagmorgen gegen 03.40 Uhr einen mitgebrachten Autoreifen an den Eingangsbereich eines bereits geschlossenen Dönerladens und übergoss diesen mit einer bislang unbekannten Flüssigkeit. Im Anschluss zündete der Unbekannte den Reifen an und entfernte sich. Der brennende Reifen erlosch nach kurzer Zeit von selbst, ohne Schaden verursacht zu haben. Die Polizeistation Gießen Süd, Tel. 0641/7006-3555, bittet um Täterhinweise in diesem Zusammenhang.

Unfall mit zwei Leichtverletzten Gießen: Ein 51-jähriger Gießener übersah am Montag gegen 14.25 Uhr beim Linksabbiegen von der Bahnhofstraße in die Marburger Straße eine entgegenkommende 21-jährige VW-Fahrerin aus Pohlheim. Durch die Kollision verletzten sich die 21-Jährige und ihr 27-jähriger Beifahrer aus Pohlheim leicht, konnten aber beide vor Ort nach Hause entlassen werden. Am VW wie am Renault des Unfallverursachers entstand Sachschaden (VW: 2500 Euro; Renault: 4000 Euro).

Fahrerflucht auf Parkplatz vom Fitnessstudio Gießen: Einen geparkten schwarzen Peugeot Kombi beschädigte ein Unbekannter entlang der rechten Seite wahrscheinlich beim Ein-oder Ausparken auf dem Parkplatz eines Fitnessstudios in der Straße Ludwigsplatz. Am Montag machte sich daraufhin der Verursacher zwischen 11.15 Uhr und 13.15 Uhr aus dem Staub, ohne sich für den entstandenen Schaden von etwa 1000 Euro verantwortlich zu zeigen. Hinweise nimmt die Polizeistation Gießen Nord, Tel. 0641 - 7006 3755, entgegen.

Betrunkener Unfallverursacher wird nach versuchter Flucht geschnappt

Ursulum: Ein 35-jähriger, in Wieseck wohnhafter Audi-Fahrer verursachte am Sonntag gegen 14.30 Uhr durch einen Vorfahrtsverstoß einen Unfall: Der 35-Jährige fuhr von der Philisophenstraße in die Straße Ursulum, ohne dabei auf den vorfahrtsberechtigten Verkehr der Straße Ursulum zu achten. Hierbei kollidierte er mit einer 47-jährigen VW-Fahrerin aus Gießen. Sie und ihr 17-jähriger Beifahrer verletzten sich durch den Unfall leicht, der Unfallverursacher entfernte sich jedoch anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Durch Zeugenhinweise und intensive Fahndungsmaßnahmen konnten sowohl der Unfallverursacher als auch sein Beifahrer wenig später ausfindig gemacht werden. Ein Alkoholtest zeigte bei dem Fahrer einen Wert von rund 2,5 Promille an, was eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Fahrzeugschlüssels zur Folge hatte. Am Audi des Verursachers entstand ein Schaden etwa 2500 Euro, der VW trug Beschädigungen in Höhe von 3500 Euro davon und musste abgeschleppt werden.

Jörg Reinemer Pressesprecher

OTS: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43559 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43559.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferniestraße 8 35394 Gießen Telefon: 0641-7006 2040 Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!