Polizei, Kriminalität

Pressemeldungen vom 05.10.2017

05.10.2017 - 11:46:41

Polizei Lahn-Dill / Pressemeldungen vom 05.10.2017

Dillenburg - ###

Wetzlar-Niedergirmes: Spiegel abgetreten

In der Zeit zwischen Dienstag (03.10.2017), 10.00 Uhr und Mittwoch (04.10.2017), 12.00 Uhr, beschädigten Unbekannte einen in der Silcherstraße, vor der Hausnummer 7, abgestellten gelben Renault Kangoo. Die Reparatur des abgetretenen Spiegels wird etwa 250 Euro kosten. Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Wetzlar: Einbruch in Goldschmiede scheitert

Ein dreister Einbrecher versuchte in der heutigen Nacht, gegen 01.10 Uhr, mit einem Metallpfosten die Schaufensterscheibe einer Goldschmiede in der Silhöfer Straße einzuschlagen. Die Scheibe hielt allerdings den Bemühungen des Täters stand, so dass dieser unverrichteter Dinge wieder von dannen zog. Hinweise auf den möglichen Täter erbittet die Kriminalpolizei in Wetzlar unter Tel.: (06441) 9180.

Dillenburg: Erneuter Überfall auf Sportwettenbüro

Zu einem erneuten Überfall auf ein Wettbüro in der Konrad-Adenauer-Allee kam es am gestrigen Abend gegen 22.48 Uhr. Diesmal bedrohte der maskierte Täter den Angestellten mit einem Elektroschocker. Nachdem der Angestellte die Kassenschublade geöffnet hatte, ging der Täter hinter die Verkaufstheke und entnahm ca. 300 Euro Bargeld aus der Kasse. Danach flüchtete der Täter über die Konrad-Adenauer-Allee in Richtung Auweg. Der Mann trug einen grauen Kapuzenpullover mit weißer Aufschrift und weißen Schnüren an der Kapuze. Er soll eine schwarze Hose getragen haben und war mit einem schwarzen Tuch bzw. Schal maskiert. Der Räuber war ca. 175-180 cm groß und sprach mit ausländischen Akzent.

Ob ein Zusammenhang zu dem Raubüberfall vom 01.10.2017 auf dasselbe Sportwettenbüro besteht, kann die Polizei zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen.

Die Polizei sucht Zeugen und fragt:

- Wer hat den Mann vor dem Überfall oder später auf der Flucht in Dillenburg beobachtet? - Wer kann sonst Angaben zu dem Räuber machen?

Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Wetzlar-Hermannstein: Diebe werden gestört

Offensichtlich gestört wurden Diebe in der heutigen Nacht bei dem Versuch, in ein Autohaus in der Wetzlarer Straße einzusteigen. Nachdem die Täter das Tor zum Gelände bereits aufgehebelt hatten, ließen sie plötzlich von ihrem Vorhaben ab und flüchteten in unbekannte Richtung. Der Einbruch wurde gegen 03.20 Uhr durch den Sicherheitsdienst festgestellt. Die Instandsetzung des beschädigten Tores wird etwa .500 Euro kosten. Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

André Gabriel, Pressesprecher

OTS: Polizei Lahn-Dill newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56920 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56920.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Lahn-Dill Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Hindenburgstr. 21 35683 Dillenburg Tel.: 02771/907 120 Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Facebook: www.facebook.com/mittelhessenpolizei Twitter: www.twitter.com/polizei_mh  

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!