Polizei, Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Pressemeldungen für den Nordkreis

17.11.2016 - 11:15:56

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta / Pressemeldungen für ...

Cloppenburg/Vechta - Ramsloh - Verkehrsunfall im Kreisverkehr

Am Mittwoch, 16. November 2016, wollte die 67-jährige Fahrerin eines VW Golf aus Rhauderfehn gegen 11.40 Uhr in Ramsloh einen Kreisverkehr an der Hauptstraße befahren. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt eines bereits im Kreisel befindlichen BMW, der von einem 44-jährigen Friesoyther gefahren wurde. Die Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. Der Unfallschaden wird auf etwa 11.500 Euro geschätzt.

Barßel - Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person

Eine 19-jährige Werlterin befuhr mit ihrem Pkw Peugeot am Mittwoch, 16. November 2016, um 20.30 Uhr, in Barßel die Loher Straße aus Godensholt kommend. Aus bislang unerklärten Gründen kam sie Ausgangs einer Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum und kam anschließend auf einem Grünstreifen zum Stehen. Die Pkw-Fahrerin erlitt hierbei schwere Verletzungen. Am PKW entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro.

Friesoythe - Verkehrsunfall mit einer lebensgefährlich verletzten Person

Am 17. November 2016 kam es gegen 22.25 Uhr an der Kreisgrenze zum Landkreis Emsland auf der Bundesstraße 401 (B 401) zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person lebensgefährlich verletzt wurde. Ein 29-jähriger lituauischer Mitbürger, ein 31-Jähriger aus Esterwegen sowie ein 70-jähriger Emdener befuhren in genannter Reihenfolge die B 401 aus Oldenburg kommend in Richtung Esterwegen. Zeitgleich befuhr ein 23-jähriger Friesoyther die B 401 in Richtung Oldenburg. Der 70-Jährige überholte hier den Litauer sowie den Esterweger und übersah dabei den entgegenkommenden Friesoyther. Es kam zum Frontalzusammenstoß zwischen den Entgegenkommmenden. In diesem Zusammenhang prallte der Pkw des Friesoythers gegen den Sattelzug des Litauers. Als der 70-Jährige aus seinem Pkw ausgestiegen war, wurde dieser durch eine 63-jährige Cloppenburgerin erfasst, die mit ihrem Pkw in Richtung Oldenburg unterwegs war. Die Cloppenburgerin prallte zudem noch gegen den Pkw des Friesoythers und kam schließlich zum Stillstand. Der 70-Jährige wurde durch den Zusammenprall mit dem Pkw lebensgefährlich verletzt. Die Mitfahrerinnen des 70-Jährigen, eine 28-jährige und eine 52-jährige Papenburgerin wurden leicht veletzt. Der Friesoyther wurde schwer und die Cloppenburgerin leicht verletzt. Die Verletzten wurden alle in Krankenhäuser eingeliefert. Der Litauer blieb unverletzt. Die Unfallörtlichkeit war während der Verkehrsunfallaufnahme bis 05.20 Uhr voll gesperrt. Die Freiwilligen Feuerwehren Hilkenbrook und Esterwegen waren mit vier Fahrzeugen und 33 Kameraden vor Ort. Diverse Rettungswagen und ein Notarzt aus dem Landkreis Emsland übernahmen die Erstversorgung der Verletzten.

OTS: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70090 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70090.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta Maren Fokken Telefon: (04471) 1860-104 E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!