Polizei, Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Pressemeldungen für den Bereich Cloppenburg

27.06.2017 - 10:12:08

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta / Pressemeldungen für ...

Cloppenburg/Vechta - Garrel - versuchter Tageswohnungseinbruch

Am 26. Juni 2017 schlug ein unbekannter Täter gegen 12.00 Uhr ein Loch in die Wohnungseingangstür an der Lindenallee in Garrel. Ein 70-jähriger Anwohner, der sich zu diesem Zeitpunkt im Wohnzimmer befand, schrie und begab sich in Richtung Tür. Daraufhin flüchtete der Unbekannte unerkannt in unbekannte Richtung. Zu einem Eindringen in das Wohnhaus kam es nicht. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Cloppenburg (Tel. 04471-18600) entgegen.

Löningen - Sachbeschädigung an Schule

In der Zeit vom 24. Juni 2017, 14.00 Uhr, bis zum 26. Juni 2017, 07.30 Uhr, beschmierten unbekannte Täter die Außenfassade und die Pflasterung einer Schule in Löningen, Gelbrink. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Löningen (Tel. 05432-9500) entgegen.

Dwergte - Verkehrsunfallflucht/Zeugenaufruf

In der Zeit von Freitag, 23. Juni 2017, 18.00 Uhr, bis zum 26. Juni 2017, 07.30 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer einen auf dem Parkplatz des Landal Parks in Dwergte, Teichweg, geparkten Pkw VW Transporter. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Molbergen (Tel. 04475/1565) entgegen.

Höltinghausen - zwei leicht verletzte Personen bei Verkehrsunfall

Am 26. Juni 2017 befuhr ein 64-jähriger Höltinghauser gegen 16.15 Uhr mit seinem Pkw die Cloppenburger Straße aus Richtung Cloppenburg kommend in Richtung Höltinghausen. Hier kam er vermutlich auf Grund von Müdigkeit nach links auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender 51-jähriger Höltinghauser, der mit einem Pkw-Anhänger-Gespann unterwegs war, wich noch nach rechts auf einen Grünstreifen aus, konnte einen Zusammenstoß jedoch nicht verhindern. Der Pkw des 64-Jährigen wurde im weiteren Verlauf noch gegen einen Baum geschleudert. Der 62-Jährige sowie dessen 4-jähriger Mitfahrer, männlich, wurden leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 21000 Euro.

Essen - Verkehrsunfall an Bahnübergang

Am 26. Juni 2017 befuhr ein 20-jähriger Essener gegen 18.54 Uhr mit seinem Pkw die Felder Straße aus Richtung Bundesstraße 68 kommend in Richtung Essen-Felde. Am dortigen unbeschrankten Bahnübergang missachtete er das Blinksignal und fuhr gegen die linke Seite des in Richtung Cloppenburg fahrenden Triebwagens der Nordwest-Bahn. Alle Beteiligten blieben hierbei unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 8000 Euro.

OTS: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70090 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70090.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta Maren Fokken Telefon: (04471) 1860-104 E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de