Polizei, Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Pressemeldungen für den Bereich Cloppenburg

16.02.2017 - 10:41:42

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta / Pressemeldungen für ...

Cloppenburg/Vechta - Cloppenburg - Diebstahl von Kettensäge

In der Nacht von Dienstag, 14. Februar 2017, 15.30 Uhr, bis zum Mittwoch, 15. Februar 2017, 08.30 Uhr, entwendeten unbekannte Täter in Cloppenburg, Brookweg, eine Kettensäge (Stihl) sowie weiteres Werkzeug im Wert von 800 Euro. Nach Feierabend wurde das Werkzeug an der Baustelle belassen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Cloppenburg (Tel. 04471-18600) entgegen.

Cloppenburg - Versuchter Wohnungseinbruch

Am 13. Februar 2017 versuchten unbekannte Täter in eine Wohnung an der Bahnhofstraße in Cloppenburg einzubrechen. Es blieb bei einem Versuch. Zu einem Betreten der Wohnung kam es nicht. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Cloppenburg (Tel. 04471-18600) entgegen.

Emstek - Brand eines Radladers

Am 15. Februar 2017 geriet gegen 11.11 Uhr in Emstek, An den Riehen, ein Radlader in Brand. Ursächlich war vermutlich ein technischer Defekt. Der Radlader brannte vollkommen aus. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit nicht bekannt.

Essen - Mehrere Böschungen angezündet

Am 15. Februar 2017 brannten gegen 17.20 Uhr in Essen, Vor den Wiesen gleich mehrere Böschungen. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden diese vorsätzlich in Brand gesetzt. Die Freiwillige Feuerwehr Essen konnte die Brände löschen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit nicht bekannt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Essen (Tel. 05434-3955) entgegen.

Cloppenburg - Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am 15. Februar 2017 befuhr ein 54-jähriger schwedischer Mitbürger gegen 14.40 Uhr mit seinem Sattelzug die Bundesstraße 213. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde festgestellt, dass der 54-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Diese wurde ihm bereits gerichtlich entzogen. Es folgte ein Strafverfahren und die Weiterfahrt wurde untersagt.

Cloppenburg - Trunkenheit im Verkehr

Am 16. Februar befuhr ein 26-jähriger Cloppenburger gegen 02.10 Uhr die Cappelner Straße in Cloppenburg, obwohl er unter Alkoholeinfluss stand. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,22 Promille. Es folgte die Entnahme einer Blutprobe und der Führerschein wurde sichergestellt. Außerdem wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet.

OTS: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70090 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70090.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta Maren Fokken Telefon: (04471) 1860-104 E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de