Polizei, Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Pressemeldungen für den Bereich Cloppenburg

18.01.2017 - 16:56:56

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta / Pressemeldungen für ...

Cloppenburg/Vechta - Essen - Call-ID-Spoofing/Hinweis

Am 18. Januar 2017 erhielten mehrere Bürger der Gemeinde Essen in der Zeit von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr, angeblich Anrufe der Polizeistation Essen. Bei diesen Anrufen wurde die Festnetztelefonnumer der Polizeistation Hambergen (04793/2386) angezeigt. Bislang wurden keine sensiblen Daten, wie z. B. Bankverbindungen, abgefragt oder durch die Bürger herausgegeben.

Die Polizei rät an dieser Stelle:

1. Vertrauen Sie nicht der Nummer: Auch wenn die angezeigte Nummer tatsächlich die der Staatsanwaltschaft oder von der Polizei ist, bedeutet dies nicht, dass der Anrufer auch tatsächlich für eine Behörde arbeitet.

2. Tätigen Sie keine Zahlungen: Behörden, Banken und Verbraucherzentralen fordern nie telefonisch zu Zahlungen auf.

3. Verraten Sie keine vertraulichen Informationen: Geben Sie auf keinen Fall Kontodaten oder ähnlich sensible Informationen am Telefon an, auch wenn der Anrufer vorgibt, diese nur zum Abgleich zu benötigen.

4. Installieren Sie keine Fernwartungssoftware: Oft geben sich Betrüger als Techniker aus und fordern Sie dazu auf, Fernwartungssoftware zu installieren, um ein Problem an Ihrem PC beheben zu können. Tun Sie dies auf keinen Fall.

Der Begriff Call ID Spoofing bezeichnet die Methode, mit der Anrufe unter einer für den Angerufenen vorgetäuschten rufenden Nummer geführt werden können. Dabei wird bei einer Rufnummernanzeige des angerufenen Telefons anstatt der Originalrufnummer des Anrufers eine in der Regel frei wählbare Identifikationsinformation angezeigt. Hierdurch wird es möglich, die wahre Identität des Anrufers beim Angerufenen zu verschleiern, um gegebenenfalls eine falsche Identität vorzutäuschen. Diese Möglichkeit besteht grundsätzlich in unregulierten Kommunikationsnetzen (z. B. Internet), ist aber in regulierten öffentlichen Netzen, ob VoIP- oder klassische Telekommunikations-Netze, die den jeweiligen Telekommunikationsgesetzen unterliegen (z. B. dem deutschen TKG) verboten, beziehungsweise durch eine Fülle von Einschränkungen nahezu unmöglich gemacht. (Quelle: Wikipedia)

OTS: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70090 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70090.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta Maren Fokken Telefon: (04471) 1860-104 E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!