Polizei, Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Pressemeldungen für den Bereich Cloppenburg und Löningen

25.05.2017 - 10:36:20

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta / Pressemeldungen für ...

Cloppenburg/Vechta - Löningen - Diebstahl eines E-Bikes

Unbekannte Täter entwendeten am 24. Mai 2017 in der Zeit von 19:30 Uhr bis 20:30 Uhr das verschlossene E-Bike (Kalkhoff) eines 50-jährigen aus Essen (Oldb.). Das E-Bike war im genannten Tatzeitraum vor einem Haus in der Poststraße in Löningen abgestellt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2800 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Löningen (Tel. 05432-9500) entgegen.

Lastrup - Diebstahl eines Grills

Unbekannte Täter entwendeten am 19.Mai 2017 in der Zeit von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr einen Grill der Marke Weber im Wert von 399 Euro. Der Grill stand im genannten Tatzeitraum auf einer Terrasse eines Einfamiliehauses in der Siegfried-Lenz Straße in Lastrup. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Lastrup (Tel. 04472-8429) entgegen.

Löningen - versuchter Raub

Am 24.Mai.2017, um 19:15 Uhr, kam es in dem Windmühlenweg in Löningen zu einem versuchten Raub. Ein 15-jähriger aus Lastrup wurde von zwei unbekannten männlichen Tätern geschlagen und aufgefordert seine Uhr auszuhändigen. Der Lastruper konnte sich aus der Situation befreien und flüchten. Er wurde leicht verletzt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Löningen (Tel. 05432-9500) entgegen.

Cloppenburg - Störung der Totenruhe

In den vergangenen vier Wochen kam es auf dem evangelischen Friedhof Ritzereiweg / Resthauser Straße in Cloppenburg zu einer Störung der Totenruhe. Durch einen bislang unbekannten Täter wurde ein Grabstein umgetreten und eine Grablampe zerstört. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 2000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Cloppenburg (04471-18600) entgegen.

Cloppenburg - Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am 24.Mai.2017, um 17:10 Uhr, wurde eine Funkstreifenwagenbesatzung auf einen 39-jährigen aus Ibbenbühren aufmerksam, welcher die Ladestraße in Cloppenburg mit einem sogenannten Monowheel befuhr. Der Mann war nicht im Besitz einer dafür erforderlichen Fahrerlaubnis. Weiter ist das genutzte Kraftfahrzeug nicht versichert und für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen. Im Rahmen der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Ibbenbührener unter dem Einfluß alkoholischer Getränke stand. Sein Atemalkoholgehalt betrug 0,84 Promille. Es wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet. Die Nutzung des Monowheels im öffentlichen Verkehrsraum wurde ihm untersagt.

Cloppenburg - Gefährdung des Straßenverkehrs

Am 24.Mai.2017, um 17.10 Uhr, befuhr ein 40-jähriger aus Großenkneten mit seinem PKW die Osnabrücker Straße (B 68) in Cloppenburg, obwohl er erheblich unter dem Einfluß alkoholischer Getränke stand. Zeugen teilten mit, dass der Großenknetener starke Schlangenlinien gefahren ist. Weiter kam es zu mehreren "Beinah-Unfällen" weil er mit seinem Fahrzeug in den Gegenverkehr geriet. Das Fahrzeug konnte auf der B213 in Höhe Cloppenburg gestoppt werden. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und der polnische Führerschein wurde beschlagnahmt. Zeugen, die durch die Fahrweise des Mannes gefährdet wurden, mögen sich dringend bei der Polizei in Cloppenburg (04471-18600) melden.

Cappeln - Verkehrsunfall

Am 25.Mai.2017, gegen 02.22 Uhr, kam es in der Langensteiner Straße in Cappeln zu einem Verkehrsunfall. Ein 18-jähriger aus Cappeln verlor während der Fahrt die Kontrolle über den PKW und fuhr in einen Vorgarten. Während der Verkehrsunfallaufnahme stellten die Polizisten fest, dass der Cappelner alkoholisiert und nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Sein Atemalkoholgehalt betrug 1,55 Promille. Es wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

OTS: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70090 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70090.rss2

Rückfragen bitte an: Martina Thoben Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta Pressestelle Telefon: 04471/1860-0 E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!