Polizei, Kriminalität

Pressemeldung vom 09.07.2017

09.07.2017 - 13:31:37

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / Pressemeldung vom 09.07.2017

Verden/Osterholz - ++ Geländewagen kippt bei Unfall um - Fahrer leicht verletzt ++

Verden. Leichte Verletzungen zog sich am Samstagnachmittag gegen 14:20 Uhr der Fahrer eines Land Rovers bei einem Unfall auf dem Johanniswall zu. Der 22-Jährige war mit seinem Fahrzeug vom Nordertorkreisel kommend stadteinwärts unterwegs. In einer leichten Rechtskurve kam er aus unbekannten Gründen nach links von der Fahrbahn ab und kippte nach Berührung mit einem Betonpfeiler auf die Fahrerseite. Für die Dauer der Bergung kam es zu kurzfristigen Behinderungen im Stadtgebiet. Den durch den Unfall entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf ca. 8.000,- Euro.

++ Ohne Fahrerlaubnis gefahren ++

Emtinghausen. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle in den Abendstunden des 08. Juli wurde von Beamten des Polizeikommissariates Achim in der Bremer Straße ein Kleinkraftrad überprüft. Dabei wurde festgestellt, dass der Führer des Fahrzeuges nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Gegen den jugendlichen Fahrzeugführer wurde ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet.

++ Nötigung im Straßenverkehr unter Alkoholeinfluss ++

Grasberg. In der Nacht auf So., 09.07.17, gegen 00.30 h befuhr ein 19-jähriger junger Mann mit einem Ackerschlepper die Grasdorfer Straße in Fahrtrichtung Meinershauser Straße vor einem anderen Autofahrer. Im Einmündungsbereich legte der 19-Jährige plötzlich den Rückwärtsgang ein, zeigte dem Geschädigten den "Stinkefinger" und setzte seine Fahrt dann fort. Hierbei blendete er den Autofahrer mit seinem Arbeitsscheinwerfer. Nach dem Hinzurufen der Polizei stellten die Beamten fest, dass der Treckerfahrer einen Atemalkoholwert von 1,39 Promille hatte, veranlassten eine Blutentnahme und stellten den Führerschein sicher.

++ Fahren ohne Fahrerlaubnis ++

Hambergen. Am frühen Sonntagmorgen gegen 03.48 h kontrollierte eine Streifenbesatzung am Kreisel der B 74 ein führerscheinflichtiges Kleinkraftrad, eine sogenannte 125er. Der erst 17-jährige Fahrer konnte keinen Führerschein vorweisen. Außerdem war ein amtliches Kennzeichen an dem Fahrzeug montiert, das nicht dafür ausgegeben war, so dass dem Fahrer auch zahlreiche weitere Verstöße u.a. gegen versicherungs- und zulassungsrechtliche Bestimmungen vorgeworfen werden.

++ Unaufmerksamer Radfahrer verursacht aufwendige Unfallaufnahme ++

Osterholz. Am Sa., 08.07.17 gegen 14.30 h fuhr ein Radfahrer auf der Straße Unter den Linden plötzlich vom rechten Fahrbahnrand über die Straße in Richtung Pennigbütteler Straße. Dies ließ einen dahinter fahrenden Pkw stark abbremsen. Ihm folgte ein weiterer Autofahrer (29 J. aus Magdeburg), der bei seinem Bremsmanöver auf der regennassen Fahrbahn ins Rutschen geriet und wegen der leichten Rechtskurve über die Mittellinie kam. Hier stieß er gegen den Pferdeanhänger einer entgegenkommenden 54-Jährigen aus Verden. Der Pkw blieb stark beschädigt auf der Fahrbahn stehen und auch der Anhänger war nicht mehr rollfähig. Durch den Unfall staute sich bis 16.00 h der Verkehr in alle Richtungen, da dies die Ausweichstrecke für die momentan gesperrte Umgehungsstraße B74 ist. Es entstand ein Schaden von ca. 6000.- Euro. Das auf dem Anhänger befindliche Pferd blieb unverletzt. Weil der Radfahrer davonfuhr, sucht die Polizei ZEUGEN des Vorfalls. Diese werden gebeten, sich bei der Polizei Osterholz unter 04791/3070 zu melden.

++ Rollerfahrer verursacht Unfall und wird verletzt ++

Osterholz. Ein 19-jähriger Motorrollerfahrer aus Worpswede befuhr am So., 09.07.17, nachts um halb Eins die Bahnhofstraße. Beim Überqueren der Kreuzung zur Heidkampstraße missachtete er die Vorfahrt eines ebenfalls 19-jährigen Autofahres, der in Richtung Bremer Straße unterwegs war.Trotz eines Ausweichmanövers des Autofahrers stießen die Fahrzeuge zusammen. Der Rollerfahrer kam verletzt ins Krankenhaus. Der Schaden an den Fahrzeugen beträgt wenige hundert Euro.

OTS: Polizeiinspektion Verden / Osterholz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68441 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68441.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Erweiterte Wachfunktion R.Harth,PHK Telefon: 04231/806-212 www.polizei-verden-osterholz.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!