Polizei, Kriminalität

Pressemeldung PK Varel 04.03.-05.03.2017

05.03.2017 - 11:46:23

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Pressemeldung PK ...

Wilhelmshaven - Samstag, 04.03.2017

Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss Zetel-

Am 04.03.2017, gegen 00:20 Uhr, stoppte eine Polizeistreife einen Mercedes, der auf der Westersteder Straße unterwegs war. Während der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der 28-jährige Fahrzeugführer unter Drogeneinfluss stand. Ein Vortest reagierte bei ihm positiv auf den Cannabiswirkstoff THC. Dem aus Nordrhein-Westfalen stammenden Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Neben einer Geldbuße muss er mit einem Fahrverbot wegen Fahrens unter Rauschmitteleinwirkung und einem Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz rechnen.

Kennzeichendiebstahl Zetel-

Am Samstag, dem 04.03.2017, zeigten Anwohner der Graf- Anton-Günther-Straße einen Kennzeichendiebstahl an. Bislang unbekannte Täter hatten das Kennzeichenpaar ihres schwarzen Opel Zafira entwendet. Wer im Tatzeitraum, vom 03.03.2017, 15:00 Uhr bis zum 04.03.2017, 10:30 Uhr, verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit der Polizei Varel, Tel.: 04451-9230, in Verbindung zu setzen.

Sachbeschädigung an Pkw Varel -

Im Zeitraum von Freitag, dem 03.03.2017, auf Samstag, dem 04.03.2017, zwischen 18:00 Uhr und 12:00 Uhr, wurde an der Schulstraße ein Pkw von unbekannten Tätern beschädigt. Der oder die Täter zerkratzen den Lack eines am Fahrbahnrand geparkten VW Beetle. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Varel unter der Telefonnummer 04451-9230 entgegen.

Sonntag, 05.03.2017

Drogentest positiv Zetel -

Am Sonntag, dem 05.03.2017, gegen 00:05 Uhr, wurde der 22-jährige Fahrer eines VW Golf, auf der Oldenburger Straße, von einer Polizeistreife angehalten. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten Anzeichen für vorausgegangenen Drogenkonsum fest. Der Verdacht, dass der Autofahrer berauscht sein könnte, erhärtete sich durch einen Drogenvortest. Dieser reagierte positiv auf den Cannabiswirkstoff THC und auf Kokain. Dem aus Varel stammenden Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Die Weiterfahrt wurde ihm vorläufig untersagt. Ihn erwarten Ermittlungsverfahren wegen Fahrens unter Rauschmitteleinwirkung und des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

OTS: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68442 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68442.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland Pressestelle Wilhelmshaven Telefon: 04421/942-104 und am Wochenende über 04421 / 942-215 www.polizei-wilhelmshaven.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!