Obs, Polizei

Pressemeldung für Sonntag, 12.11.2017

12.11.2017 - 15:56:35

Polizeiinspektion Leer/Emden / Pressemeldung für Sonntag, ...

Polizeiinspektion Leer/Emden - ++ Schwertransportbegleitung ++ Verkehrsunfälle unter Alkoholeinfluss ++ Verkehrsunfallflucht, Zeugen gesucht ++ Versuchte Diebstähle ++ Diebstahl aus Einfamilienhaus ++

Leer - Schwertransportbegleitung

Leer - Am Samstag und Sonntag Vormittag wurde jeweils ein 50 Meter langes Rotorblatt vom Kavernenweg über die Nüttermoorer Straße, Heisfelder Straße, Dorfstraße, den Milchweg bis zum Windpark Hohegaste im Alten Weg gebracht. Für die Dauer von zwei Stunden kam es auf den genannten Straßen zu leichten Verkehrsbeeinträchtigungen durch den Schwertransport, der die Strecke in Schrittgeschwindigkeit bewältigen musste. Das Rotorblatt konnte nur mittels eines sogenannten "Selbstfahrers" zum Windpark Hohegaste transportiert werden. An einigen Stellen war es dabei erforderlich, den ca. 50 Meter langen Flügel um 60 Grad aufzurichten. Durch dieses Aufrichten müssen, im Gegensatz zu herkömmlichen Transporten, in den seltensten Fällen Wege verbreitert oder Hindernisse aufwändig beseitigt werden. Der per Funk bedienbare Transporter ist ein idealer Lastenträger für Engpässe. Begleitet wurde der Transport von mehreren Hilfspolizisten sowie Streifenwagen der Polizeiinspektion Leer/Emden. Zur Veranschaulichung des spektakulären Straßentransportes sind Fotos beigefügt.

Verkehrsunfälle unter Alkoholeinfluss

Emden - Am Samstag, gegen 10:30 Uhr, befuhr ein 50-jähriger Emder mit seinem PKW die Neutorstraße stadtauswärts und übersah beim Linksabbiegen in die Straße Agterum einen ihm entgegenkommenden, bevorrechtigten 60-jährigen Emder PKW-Führer. Es kam zum Zusammenstoß, wobei ein Sachschaden von etwa 3000 Euro entstand. Bei der Verkehrsunfallaufnahme wurde bei dem Unfallverursacher Alkoholgeruch festgestellt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,18 Promille. Eine Blutentnahme war erforderlich und der Führerschein wurde sichergestellt. Zudem wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Rhauderfehn - Am Samstag, gegen 07:50 Uhr, stieß ein 20-jähriger Rhauderfehner mit seinem Pkw in der Rhauderwieke auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes beim Rangieren aus einer Parklücke gegen einen geparkten Pkw. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1300 Euro. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die Beamten bei dem 20-Jährigen Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,19 Promille. Es wurde eine Blutprobe entnommen sowie der Führerschein und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Es wurde ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet.

Leer - Verkehrsunfallflucht, Zeugen gesucht

Leer - Am Samstag, gegen 16:40 Uhr, wollte ein 57-jähriger Leeraner mit seinem Pkw Mazda vom Marderweg nach rechts auf den Weidenweg einbiegen. Bei dem Abbiegevorgang stieß er mit einem bislang unbekannten Pkw zusammen, welcher den Weidenweg vom Logaer Weg aus kommend befuhr. Nach dem Zusammenstoß entfernte sich der unbekannte Fahrzeugführer mit seinem Pkw unerlaubt von dem Unfallort. Bei dem verursachenden Pkw könnte es sich um einen hellen Pkw der Marke VW handeln, welcher vorne links und an der Fahrerseite Beschädigungen aufweisen müsste. Zeugen bzw. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Versuchte Diebstähle

Bunde - In der Nacht von Freitag auf Samstag versuchten bislang unbekannte Täter gewaltsam in eine Zahnarztpraxis in der Neuschanzer Straße einzudringen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Leer - Am Samstag, in der Zeit zwischen 09:20 Uhr und 16:30 Uhr, brachen bislang unbekannte Täter gewaltsam eine Terrassentür in der Ulrichstraße auf und durchsuchten die Räumlichkeiten. Nach den bisherigen Erkenntnissen wurde kein Diebesgut erlangt. Personen, die im Tatzeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Jemgum - Diebstahl aus Einfamilienhaus

Jemgum - In der Zeit von Samstag, 18:15 Uhr, bis Sonntag, 01:30 Uhr, schlugen bislang unbekannte Täter eine Fensterscheibe eines Einfamilienhauses in der Langen Straße ein und gelangten auf diese Weise in das Einfamilienhaus. Es wurden Bargeld, Schmuck und Elektrowerkzeug entwendet. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter: Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

OTS: Polizeiinspektion Leer/Emden newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104235 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104235.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden Dienstschichtleiter Telefon: 0491-97690 215 E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-ler.polizei-nds.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!