Polizei, Kriminalität

Pressemeldung der Polizeiinspektion Andernach vom 30.03.2017

31.03.2017 - 10:21:37

Polizeidirektion Koblenz / Pressemeldung der Polizeiinspektion ...

Andernach - Verkehrsunfall mit schwerstverletzter Person

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen, befuhren am heutigen Donnerstag, gegen 18:00 Uhr zwei Fahrradfahrer die Kreisstraße 52 von Ochtendung in Fahrtrichtung Kruft. Aus bisher nicht geklärten Umständen kam der hintere Fahrradfahrer zu Fall und stürzte in der Folge auf die Gegenfahrbahn. Hier kam es zu einer Kollision mit einem entgegenkommenden Personenkraftwagen. Der Fahrradfahrer erlitt durch den Zusammenstoß schwerste Verletzungen und wurde nach Erstversorgung zur weiteren Behandlung in ein umliegendes Krankenhaus geflogen. Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde ein Gutachter eingeschaltet. Die Kreisstraße 52 war für ca. zwei Stunden gesperrt.

Im Einsatz befanden sich die Polizei aus Mayen und Andernach, die Polizeihubschrauberstaffel, sowie das DRK.

Zeugen werden gebeten sich unter 02632/921-0 oder PIAndernach@polizei.rlp.de zu melden.

OTS: Polizeidirektion Koblenz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117712 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117712.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0 www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!