Polizei, Kriminalität

Pressemeldung der Polizeidirektion Main-Taunus

24.03.2017 - 16:21:24

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemeldung ...

Hofheim - PRESSEMELDUNG der PD Main-Taunus

1. Wohnungseinbrüche im Main-Taunus-Kreis

Hofheim, Ortsteil: Marxheim, Schweriner Weg Sonntag, 19.03.2017, 18:00 Uhr, bis Donnerstag, 23.03.2017, 17:30 Uhr

Im Zeitraum von Sonntagabend, 18:00 Uhr, bis Donnerstagabend, 17.30 Uhr, versuchten unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in Hofheim-Marxheim einzubrechen. Die Einbrecher betraten das Grundstück im Schweriner Weg und versuchten sich durch Aufhebeln eines Kellerfensters Zutritt in das Gebäude zu verschaffen. Nachdem dies misslang, flüchteten die Ganoven ohne Beute in unbekannte Richtung.

Eschborn, Bremer Straße Donnerstag, 23.03.2017, 14:10 Uhr bis 14.30 Uhr

Bei einem Einbruch in ein Mehrfamilienhaus in Eschborn scheiterten der oder die Täter am Donnerstag offensichtlich an der Wohnungstür. Zwischen 14:10 Uhr und 14.30 Uhr verschafften sie sich auf unbekannte Art und Weise Zutritt in das Gebäude in der Bremer Straße. Im fünften Obergeschoss versuchten sie eine Wohnungstür mit körperlicher Gewalt zu öffnen. Nachdem dies scheiterte, gaben die Täter auf und entfernten sich in unbekannte Richtung.

Bad Soden, Ortsteil: Altenhain, Im Alten Grund Donnerstag, 23.03.2017, 12:40 Uhr bis 18.30 Uhr

In Bad Soden, Ortsteil: Altenhain, wurden die Täter am Donnerstag offenbar gestört. Im Zeitraum von 12:40 Uhr bis 18:30 Uhr betraten ein oder mehrere Einbrecher ein Grundstück in der Straße "Im Alten Grund". Dort näherten sie sich der Terrassentür und versuchten diese aufzuhebeln. Nachdem dies misslang, begaben sie sich zu einem Kellerfenster und brachen es auf. Aus bisher ungeklärten Gründen brachen die Täter hier die weitere Tatbegehung ab und entfernten sich schließlich ohne Beute.

Bad Soden, Ortsteil: Neuenhain, Am Rehsteig Donnerstag, 23.03.2017, 18:30 Uhr bis 22.45 Uhr

Gegenstände im Wert von mehreren Tausend Euro erbeuteten unbekannte Täter am Donnerstag bei einem Einbruch in Bad Soden, Ortsteil: Neuenhain. Der oder die Einbrecher verschafften sich im Zeitraum von 18:30 Uhr bis 22:45 Uhr Zutritt auf ein Grundstück in der Straße "Am Rehsteig". Im weiteren Verlauf hebelten sie eine Seitentür eines Reihenhauses auf und betraten die Innenräume, die die Ganoven nach Wertsachen durchsuchten. Mit ihrer Beute, u.a. Schmuck, Bargeld und Antiquitäten, flüchteten die Täter durch den Einstieg in unbekannte Richtung.

Das Einbruchskommissariat der Kriminalpolizei Hofheim hat in allen Fällen die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06192) 2079-0 zu melden.

2. Mit "falschen" Kennzeichen unterwegs Kelkheim, Pestalozzistraße Mittwoch, 22.03.2017, 12:45 Uhr

Pech hatte ein Porschefahrer aus Langen, als er zum wiederholten Male in Kelkheim aufgefallen war und von der Stadtpolizei einer näheren Überprüfung unterzogen wurde. Als sich der 29-jährige Mann am Mittwochmittag, gegen 12.45 Uhr, in der Pestalozzistraße mit seinem PKW in Kelkheim aufhielt, stellte sich heraus, dass die Kennzeichen nicht zu dem Fahrzeug gehörten. Gegen den Fahrer wurde nunmehr ein Verfahren wegen Kennzeichenmissbrauches eingeleitet.

3. Unfallbeteiligte bei Verkehrsunfall leicht verletzt Hofheim, Niederhofheimer Straße Donnerstag, 23.03.2017, 17:00 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag in Hofheim wurde eine Autofahrerin leicht verletzt. Die 69-jährige Frau aus Hofheim befuhr gegen 17:00 Uhr mit ihrem Peugeot 206 den Nordring in Fahrtrichtung Niederhofheimer Straße. An der Kreuzung zur Reifenberger Straße beabsichtigte sie nach links einzubiegen. Dabei übersah sie jedoch einen vorfahrtsberechtigten, 57-jährigen Autofahrer aus dem Landkreis Mayen-Koblenz, der mit seinem Ford C-Max unterwegs war. Bei dem folgenden Zusammenstoß wurde die 69- Jährige leicht verletzt und musste vor Ort medizinisch versorgt werden. Der Gesamtschaden wird auf ca. 13.500,- Euro geschätzt.

4. Rucksack aus Auto entwendet Hofheim-Wallau, Am Wandersmann Donnerstag, 23.03.2017, 15:50 Uhr bis 16:10 Uhr

In Hofheim-Wallau musste eine Autofahrerin am Donnerstag die Erfahrung machen, dass man Wertgegenstände besser nicht im geparkten Fahrzeug liegen lässt. Ein Auto ist kein Tresor und innerhalb weniger Sekunden geöffnet. Die Eigentümerin eines blauen Opel Astra hatte ihr Fahrzeug gegen 15:50 Uhr in der Tiefgarage eines Möbelhauses abgestellt. Ihre Tasche ließ sie im Innenraum des PKW zurück. Nach ihrer Rückkehr, gegen 16:10 Uhr, stellte sie fest, dass die hintere rechte Dreieckscheibe eingeschlagen und die Tasche, in der sich u.a. ein Handy, Schlüssel und der Geldbörse befanden, entwendet worden war. Die Höhe des Sachschadens beträgt mehrere Hundert Euro.

Die Kriminalpolizei Hofheim hat auch in diesem Fall die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06192) 2079-0 zu melden.

OTS: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50154 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50154.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1048/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!