Polizei, Kriminalität

Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus

07.11.2017 - 17:32:10

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemeldung der ...

Bad Homburg v.d. Höhe - PRESSEMELDUNG der PD Hochtaunus

1. "Handyverkäufer" festgenommen Bad Homburg, Kaiser-Friederich-Promenade Montag, 06.11.2017, 16:30 Uhr

Aufmerksame Bürger meldeten sich am Montagnachmittag bei der Polizei und teilten mit, dass möglicherweise Betrüger in der Bad Homburger Innenstadt unterwegs seien. Die beiden Personen hätten gegen 16:30 Uhr mehrere Passanten angesprochen und ein Handy zum Verkauf angeboten. Die Verdächtigen im Alter von 30 und 35 Jahren, beide mit Wohnsitz in Rumänien, konnten im Rahmen einer Fahndung angetroffen werden. Bei der Durchsuchung konnte ein Handy aufgefunden werden, das sich als Plagiat herausstellte. In der Folge wurde gegen Beide ein Verfahren wegen Verdacht des versuchten Betruges eingeleitet. Die Männer wollten sich nicht zu den Vorwürfen äußern. Sie wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen am heutigen Tage entlassen.

2. E-Bikes gestohlen Oberursel-Stierstadt, Zimmersmühlenweg Samstag, 04.11.2017, 16:00 Uhr, bis Montag, 06.11.2017, 08:00 Uhr

Unbekannte Täter entwendeten in Oberursel-Stierstadt drei E-Bikes, die auf dem Grundstück eines Fahrradhändlers abgestellt waren. Die Diebe verschafften sich im Zeitraum von Samstag, 04.11.2017, 16:00 Uhr, bis Montag, 06.11.2017, 08:00 Uhr, unberechtigt Zutritt auf das umzäunte Gelände des Geschäftes im Zimmersmühlenweg. Anschließend entwendeten sie die Zweiräder, die entsprechend gesichert waren. Die E-Bikes der Marke Pegasus hatten einen Wert von mehreren Tausend Euro.

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation Oberursel unter der Rufnummer (06171) 624-00 in Verbindung zu setzen.

3. E-Bike entwendet Bad Homburg, Ortsteil: Ober-Erlenbach, Ahlweg Sonntag, 05.11.2017, 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr

Ein E-Bike im Wert von ca. 2.900,- Euro entwendeten unbekannte Diebe am Sonntag in Bad Homburger, Ortsteil: Ober-Erlenbach. Die Eigentümerin hatte ihr Damenrad der Marke Pegasus zwischen 18:00 Uhr und 19:00 Uhr vor einer Gaststätte abgestellt. Nach ihrer Rückkehr stellte sie fest, dass das E-Bike entwendet worden war.

Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei in Bad Homburg unter der Rufnummer (06172) 120-0 erbeten.

4. Autofahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt Wehrheim, Bundesstraße 456 Montag, 06.11.2017, 23:40 Uhr

Eine Autofahrerin wurde am Montag bei einem Verkehrsunfall auf der B 456 bei Wehrheim schwer verletzt. Die 19-jährige Frau aus Bad Homburg befuhr gegen 23:40 Uhr mit ihrem Seat Leon die Bundesstraße, aus Richtung Saalburg kommend, in Fahrtrichtung Usingen. In einer Linkskurve verlor die Frau aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Der PKW kam nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte die Leitplanke. Anschließend schleuderte das Auto nach links, über den Fahrbahnrand hinaus und kollidierte dort mit mehreren Bäumen. Schließlich kippte das Fahrzeug und kam seitlich liegend zum Stillstand. Die 19-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus transportiert werden. An ihrem PKW entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5.000,- Euro. Für die Dauer der Bergungsarbeiten, bei der auch Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Usingen unterstützten, musste die Bundesstraße halbseitig gesperrt werden.

5. Rollerfahrer bei Unfall verletzt Kronberg, Frankfurter Landstraße Montag, 06.11.2017, 18:50 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall am Montagabend in Kronberg wurde ein 17-jähriger Rollerfahrer leicht verletzt. Der Jugendliche mit Wohnsitz in Schwalbach befuhr gegen 18:50 Uhr mit seinem Roller die Frankfurter Landstraße (L 3005), aus Richtung Eschborn kommend, in Fahrtrichtung Kronberg. In Höhe eines Autohauses musste eine vorausfahrende, 62-jährige Autofahrerin aus Kronberg ihren Mercedes wegen eines Rückstaus verkehrsbedingt abbremsen. Der 17-Jährige bemerkte dies zu spät und fuhr mit seinem Roller ungebremst auf das Heck des PKW auf. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3.000,- Euro. Der Jugendliche wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert.

6. Unfall verursacht und geflüchtet - Fall 1 Kronberg, Katharinenstraße Montag, 06.11.2017, 09:55 Uhr

Ein/e noch unbekannte/r Verkehrsteilnehmer/in verursachte am Montag in Kronberg einen Verkehrsunfall und flüchtete anschließend von der Unfallstelle. Eine 23-jährige Frau aus dem Kreis Darmstadt-Dieburg befuhr gegen 09:55 Uhr mit ihrem schwarzen BMW die Katharinenstraße und musste verkehrsbedingt an der Kreuzung Frankfurter Straße / Hainstraße warten. Der oder die Fahrer/in eines weißen LKW beabsichtigte in die Katharinenstraße einzubiegen. Dabei touchierte er/sie den BMW der 23-Jährigen und fuhr weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 4.000,- Euro zu kümmern.

Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeistation in Königstein unter der Rufnummer (06172) 120-0 erbeten.

7. Unfallverursacher/in flüchtet - Fall 2 Neu-Anspach, Rudolf-Diesel-Straße Freitag, 03.11.2017, 18:50 Uhr bis 19:00 Uhr

In Neu-Anspach flüchtete am vergangenen Dienstag ein/eine Autofahrer/in, nachdem er/sie einen Unfall verursacht hatte. Der/die noch unbekannte Verkehrsteilnehmer/in beschädigte zwischen 18:50 Uhr und 19:00 Uhr, vermutlich beim Ein- oder Ausparken, einen anthrazitfarbenen VW Polo, der auf dem Parkplatz eines Supermarktes abgestellt war. Der/die Unfallverursacher/in flüchtete anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 1.000,- Euro zu kümmern.

Die Polizei in Usingen hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Rufnummer (06081) 9208-0 zu melden.

8. Auto zerkratzt Bad Homburg, Kronberger Straße Freitag, 03.11.2017, 12:00 Uhr, bis Samstag, 04.11.2017, 18:00 Uhr

Einen Sachschaden von über 1.500,- Euro verursachten unbekannte Täter, die in der Kronberger Straße in Bad Homburg einen PKW zerkratzten. Die Eigentümerin eines schwarzen VW Golf Plus hatte ihr Fahrzeug am Freitagmittag, gegen 12:00 Uhr, auf einem Parkplatz vor ihrer Wohnanschrift geparkt. Am Samstagabend, gegen 18:00 Uhr, stellte sie Beschädigungen an der Beifahrerseite ihres Autos fest.

Die Polizeistation Bad Homburg bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06171) 120-0 zu melden.

OTS: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50152 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50152.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1052/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!