Polizei, Kriminalität

Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus

15.09.2017 - 15:36:50

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemeldung der ...

Bad Homburg v.d. Höhe - PRESSEMELDUNG der PD Hochtaunus

1. Einbruch in Lagerraum Steinbach, Waldstraße Mittwoch, 13.09.2017, 23:00 Uhr, bis Donnerstag, 14.09.2017, 06:00 Uhr

Unbekannte Täter brachen in der Nacht zum Donnerstag in Steinbach in den Lagerraum einer Ausbildungsstätte ein. Die Einbrecher betraten im Zeitraum von Mittwoch, 23:00 Uhr, bis Donnerstag, 06:00 Uhr, das Grundstück in der Waldstraße. Über eine Tür, die sie gewaltsam öffneten, gelangten sie in das Gebäude, dass sie nach Wertsachen durchsuchten. Schließlich brachen sie einen Schrank und einen Zigarettenautomaten auf und flüchteten mit ihrer Beute, Bargeld in Höhe von mehreren Hundert Euro, über den Einstieg in unbekannte Richtung.

Das Einbruchskommissariat der Kriminalpolizei Bad Homburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Rufnummer (06172) 120-0 zu melden.

2. Einbrecher erbeuten Wertgegenstände Friedrichsdorf, Ortsteil: Seulberg, Tulpenweg Freitag, 15.09.2017, 01:00 Uhr bis 04:50 Uhr

Wertgegenstände im Wert von mehreren Tausend Euro entwendeten unbekannte Täter in der Nacht zum Freitag bei einem Wohnungseinbruch in Friedrichsdorf-Seulberg. Der oder die Einbrecher verschafften sich zwischen 01:00 Uhr und 04:50 Uhr Zutritt auf das Grundstück im Tulpenweg. Über die Terrassentür, die sie gewaltsam öffneten, gelangten sie in die Innenräume und entwendeten offensichtlich mehrere Gegenstände. Eine genaue Aufstellung des Diebesgutes liegt noch nicht vor. Anschließend flüchteten die Täter in unbekannte Richtung.

Das Einbruchskommissariat der Kriminalpolizei Bad Homburg hat auch in diesem Fall die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Rufnummer (06172) 120-0 zu melden.

3. Einbrecher unterwegs

Bad Homburg, Audenstraße und Löwengasse Freitag, 15.09.2017, 01:50 Uhr bis 04:30 Uhr

In der Bad Homburger Innenstadt waren in der Nacht zum Freitag Einbrecher unterwegs. Gegen 01:50 Uhr wurden die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Audenstraße auf einen Täter aufmerksam, der im Innenhof versuchte, ein Fenster des Gebäudes aufzuhebeln. Er brach schließlich die Tat ab und entfernte sich vom Tatort. Nach Angaben von Zeugen soll er ca. 180 cm groß und mit einer blauen Hose sowie einem dunkelgrünen Kapuzenpullover bekleidet gewesen sein.

Zwischen 01:50 Uhr und 04:30 Uhr gelang es einem oder mehreren Tätern, in eine Gaststätte in der Löwengasse einzubrechen. Die Ganoven schlugen mit einem unbekannten Gegenstand die Fensterscheibe im Bereich der Eingangstür ein. Im Anschluss begaben sie sich in den Innenraum, brachen zwei Spielautomaten auf und entnahmen daraus die Geldkassetten. Anschließend flüchteten die Täter über den Einstieg ins Freie. Die Schadenshöhe beläuft sich auf mehrere Tausend Euro.

Ein Tatzusammenhang beider Einbrüche kann nicht ausgeschlossen werden.

Sachdienliche Hinweise werden an die Kriminalpolizei Bad Homburg unter der Rufnummer (06172) 120-0 erbeten.

4. Gitterstäbe verhindern Einbruch Friedrichsdorf-Seulberg, Berliner Straße Mittwoch, 13.09.2017, 18:30 Uhr, bis Donnerstag, 14.09.2017, 05:00 Uhr

Mit einem Kantholz versuchten unbekannte Täter in der Nacht zum Donnerstag in Friedrichsdorf-Seulberg vergeblich, die Gitterstäbe eines Fensters zu überwinden. Der oder die Einbrecher betraten im Zeitraum von Mittwochabend, 18:30 Uhr, bis Donnerstagmorgen, 05:00 Uhr, das Grundstück eines Wohn- und Geschäftshauses in der Berliner Straße. An der Gebäuderückseite versuchten sie schließlich, die Gitterstäbe eines Fensters zu überwinden. Nachdem dies scheiterte, flüchteten die Ganoven ohne Beute in unbekannte Richtung.

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Bad Homburg unter der Rufnummer (06172) 120-0 in Verbindung zu setzen.

5. Fahrrad gestohlen Usingen, Wilhelm-Martin-Dienstbach-Straße Donnerstag, 14.09.2017, 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Ein Fahrrad im Wert von ca. 500,- Euro entwendeten unbekannte Täter am Donnerstagabend in Usingen. Der Eigentümer eines schwarzen Mountainbikes der Marke "Bulls" hatte sein Fahrrad zwischen 19:00 Uhr und 20:00 Uhr an der Stadthalle in der Wilhelm-Martin-Dienstbach-Straße abgestellt und mit einem Schloss gegen Diebstahl gesichert. Nach seiner Rückkehr stellte er fest, dass das Fahrrad mit Schloss gestohlen worden war.

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Usingen unter der Rufnummer (06081) 9208-0 in Verbindung zu setzen.

6. Beifahrerin bei Verkehrsunfall verletzt Oberursel, Hohemarkstraße Donnerstag, 14.09.2017, 20:00 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend in Oberursel wurde eine Unfallbeteiligte verletzt. Eine 18-jährige Autofahrerin befuhr gegen 20:00 Uhr mit ihrem VW Golf die Hohemarkstraße in Fahrtrichtung Feldberg. In Höhe der Lahnstraße wollte die Frau nach links in Richtung Marxstraße abbiegen. Dabei übersah sie einen entgegenkommenden Audi A 5, gesteuert von einem 27-jährigen Mann, der in Richtung Stadtmitte unterwegs war. Bei dem folgenden Zusammenstoß wurde eine 40-jährige Beifahrerin im VW Golf eingeklemmt und verletzt. Sie wurde von der Feuerwehr geborgen und anschließend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen wird auf ca. 11.500,- Euro geschätzt. Alle Unfallbeteiligten sind in Oberursel wohnhaft.

7. Auto beschädigt und geflüchtet Steinbach, Hessenring Mittwoch, 13.09.2017, 13:30 Uhr, bis Donnerstag, 14.09.2017, 14:30 Uhr

In Steinbach verursachte ein/eine unbekannte/r Verkehrsteilnehmer einen Sachschaden in Höhe von ca. 1.000,- Euro. Der/die Unfallverursacher/in touchierte zwischen Mittwoch, 13:30 Uhr, und Donnerstag, 14:30 Uhr, vermutlich beim Ein- oder Ausparken, einen schwarzen Daimler Benz, der am Fahrbahnrand im Hessenring abgestellt war. Anschließend flüchtete er/sie von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Die Polizeistation Oberursel hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06171) 624-00 zu melden.

8. Verkehrsunfall am Kreisel Königstein, Bundesstraße 455 Donnerstag, 14.09.2017, 14:25 Uhr

Ein Sachschaden in Höhe von 6.000,- Euro entstand bei einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagmittag am Königsteiner Kreisel ereignet hatte. Eine 52-jährige Frau aus Bad Homburg beabsichtigte gegen 14:25 Uhr mit ihrem Honda Civic von der Sodener Straße aus, auf der rechten Fahrspur, in den Königsteiner Kreisel einzufahren. Ihren Angaben zufolge musste sie jedoch unmittelbar davor verkehrsbedingt anhalten. Ein nachfolgender, 41-jähriger Fahrer eines Busses aus Wiesbaden bemerkte das Bremsmanöver zu spät und fuhr mit seinem Fahrzeug auf den Honda auf. Seinen Angaben zufolge hätte die 52-Jährige weiterfahren können, weil sich kein Fahrzeug genähert habe. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 6.000,- Euro.

OTS: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50152 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50152.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1052/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de